Donnerstag, 31. März 2016

Rums #13/2016 ...ich brauche Vitamine und Stoff...

...und jetzt gibt es die Möglichkeit, beides super zu kombinieren...

...seit gestern gibt es die neuen Jersey von Hamburger Liebe bei Alles für Selbermacher*...


...ich sag euch nur, die Farben sind der Hammer...als ich mein Probenähpaket geöffnet habe, hatte ich das Gefühl, dass Susanne Firmenich und Nadine noch ganz viel Sonne mit reingepackt haben...

...beim Vernähen brauchte ich schon fast eine Sonnenbrille! und der Vitaminkick war automatisch dabei;-), zumindest hatte ich plötzlich ganz viel Lust, mehr Obst zu essen :-)))...

...ich habe aus den tollen fruchtigen Jerseys für meine Mimi M. und mich ein schönes sommerliches Outfit genäht, was ich euch aber erst ab Mitte April zeigen kann...

...aber da es so fürchterlich kalt und windig beim Fotoshooting war, sind noch ganz schnell zwei Beanies nach dem Tutorial von Hamburger Liebe entstanden, die ich heute schon zeigen kann...


 ...und wie man sieht...trotz Kälte hatten wir unseren Spaß...



...sind das nicht Knallerfarben...also ich möchte jetzt nur noch SOMMER, obwohl ich ansonsten eigentlich eher der Wintertyp bin...

...und trotz Kälte mussten dann auch noch ein paar Fotos ohne Beanie gemacht werden...in der Zeit hat sich aber unser Fotograf um die Beanies professionell gekümmert...



...und wenn ihr nun auch den Vitaminkick haben möchtet, dann schaut schnell bei Alles für Selbermacher* vorbei, denn ein Teil der Jerseys ist schon ausverkauft, aber von den beiden, die ich hier vernäht habe, gibt es noch was...


Stoffe:
Alles für Selbermacher*

Jersey orange und türkis vom Stoffmarkt

Schnitt:


verlinkt:


...habt einen schönen Donnerstag...ich werde jetzt nach dieser kurzen Werbeunterbrechung unseren Urlaub weiterhin genießen...


Dienstag, 29. März 2016

...Schokolade und 10 Mark...

...das war bei uns früher die übliche Geburtstagswährung, wenn wir als Jugendliche zum Geburtstag unserer Freunde eingeladen waren...



...ich mochte das damals schon nicht gerne und habe für meine Freunde stattdessen immer versucht, ein persönliches Geschenk zu finden oder selbst zu machen...

...ganz gut fand ich auch die Idee meines Bruders, der seine Schokolade mit den 10 Mark immer besonders kunstvoll eingepackt hatte...seine Freunde hatten manches Mal ganz schön was zu tun, bis sie an die Schokolade mit dem Geld herangekommen sind...

...bei meinen Kindern ist dieser Geldgeschenke - Trend noch viel früher losgegangen...bereits in der Grundschule stand auf den Einladungen: "Ich wünsche mir Geld" oder "Mein Sparschwein muss gefüttert werden" ...

...naja...letztendlich muss natürlich jeder selber wissen, ob diese Geldschenkerei tatsächlich auf einem Kindergeburtstag angebracht ist...ich habe zumindest lange versucht, mit meinen Kinder Alternativen zu finden und jetzt im Nachhinein betrachtet, glaube ich sogar, dass wir in der Regel ihren Freunden damit die größere Freude gemacht haben...

...das erkenne ich insbesondere daran, dass die langjährigen Freunde meiner beiden auf den jetzigen Geburtstagen vom Großen und Mimi M. besonders phantasievolle Geschenke mitbringen...auch wenn es sich jetzt auch um besonders toll gestaltete Verpackungen für das Geldgeschenk handelt...

...denn die beiden sind nun in einem Alter, wo es tatsächlich manches Mal mehr Sinn macht, sich Geld zu wünschen, da sie auf ein größeres Teil sparen...unsere Mimi Mausmeier wollte z. B. letztes Jahr unbedingt ein neues Skateboard haben...und da sie von uns zum Geburtstag bereits ein Fahrrad bekommen hatte, was sie dringend neu brauchte, hat sie sich das Skateboard von den Großeltern, Tanten, Onkel und allen Freunden zusammen gewünscht...

...ja, ihr seht...auch wenn man so seine Prinzipien hat, muss man sie ab und an auch umgehen können...und das gilt natürlich nicht nur für Geburtstage sondern auch für andere Feierlichkeiten wie z.B. Konfirmationen, die hier nun ab April im Freundeskreis von Mimi M. anstehen...

...da wir es nicht schön finden, einfach nur Geld in eine Karte zu stecken, kam die neue Stickdatei von SiMas Paradies genau recht, die ich Probe sticken durfte...

...eine kleine hübsche Sternentasche, die ab einer Rahmengröße von 13x18 gestickt werden kann...




...die Stickdatei ist schnell gestickt und wie ihr seht, geht es auch ohne Probleme, Wachstücher zu vernähen...besonders schön finde ich die die Reißverschlusslösung mit den Stoffecken rechts und links...

...davon werden wir jetzt einige sticken und haben damit eine wunderschöne Geldverpackung, die anschließend noch sinnvoll für andere Dinge genutzt werden kann...

...ja und sonst? ...wir stecken hier so langsam in den Vorbereitungen von Mimi M.'s Konfirmation...die Einladungskarten werden gerade vorbereitet und die ersten Frisuren getestet...die Tischdeko steht bereits, denn Mimi M. möchte den Tisch genauso gestaltet haben wir ihr Bruder vor 3 Jahren...neue Gedanken müssen wir uns da also nicht machen, aber einiges neu gestalten...die nächsten 2 Monate werde also noch sehr ereignisreich werden... 

...aber jetzt zeige ich erst einmal meine Sternentäschchen bei 


HoT Handmade on Tuesday
DienstagsDinge
linkyourstuff - Meertje


Teens*Point
und 
BigEvent 2016


...ach und bevor ich es vergesse: denkt daran, dass ihr diesen Monat bei Teens*Point das Ebook FrauLiv von Hedi gewinnen könnt, wenn ihr euren Beitrag bis zum 31.03.2016 verlinkt...

...ich tauche hier noch ein wenig unter...mein Mann hat diese Woche Urlaub und da er die letzten 3 Wochen beruflich sehr viel unterwegs war, machen wir jetzt mal ganz viel in Familie, denn unsere Kinder haben ja auch noch Osterferien...darauf freue ich mich schon ganz lange...


Stickdatei:

Reissverschluss-Tasche Sterne ITH
SiMas Paradies

Stoffe:
aus meiner Restekiste



...habt eine schöne kurze Woche...


Donnerstag, 17. März 2016

Rums #11/16 ...lillsolwomen No. 17 Verano-Bluse...Abgabetermin knapp verpasst!

...heute beginnen bei uns die Osterferien...die Kids haben ihren letzten Schultag...und bei dem Großen kann ich eine kurze Pause einlegen, in dem ich ihn nicht ständig daran erinnere, dass die Schule momentan wichtiger ist als die Daddelei am PC...

...wer pubertäre Kinder hat, kennt diese ewig von vorne beginnende Schallplatte...unser Großer ist in der 11. Klasse und hat Anfang Februar sein Facharbeitsthema mitgeteilt bekommen...er hatte dann 6 Wochen Zeit, diese zu erarbeiten....

...obwohl ich ihn von Anfang an daran erinnert habe, sofort mit Recherche und Schreiben zu beginnen, ist tatsächlich so richtig erst etwas in den letzten 2 Wochen daraus geworden...Ja - ich weiß...einige werden sich jetzt lächelnd und erfahren zurücklehnen, weil sie bereits ähnliches erlebt haben...von anderen Eltern weiß ich, dass es Schüler gibt, die erst 2 Tage vorher angefangen sind und dann in der Nacht vor dem Abgabetermin fertig wurden...puhhh....das wäre nichts für meine Nerven...

...ich weiß, dass unser Großer nun in einem Alter ist, in dem er mehr oder weniger auf sich alleine gestellt ist und selbständig alles regeln sollte...und ich versuche das auch wirklich zu beherzigen, aber wenn ich erkenne, dass er offenen Auges in die falsche Richtung rennt und sich dadurch seine Ziele verbaut, kann ich einfach nicht anders und es geht mit mir durch...erst mit Reden, später mit Konsequenzen...Internetentzug ist da bisher die erfolgreichste Methode...und ja, mir ist klar, dass wir früher auch nicht viel anders waren, aber das wird auch der Grund sein, warum ich so reagiere, da ich bereits weiß, was passiert, wenn man sich nicht systematisch und frühzeitig vorbereitet;-)...

...naja...aber mal so unter uns...ganz so anders ist es bei mir heute auch noch nicht und so richtig gut arbeite ich in der Regel nur unter Zeitdruck...

...als Julia uns den allerneuesten Schnitt lillesol women No. 17 Verano-Bluse im Probenähteam vorstellte, war ich zwar bei der ersten Probeversion schnell am Start und hatte mir auch gleich für eine zweite Bluse Stoff zur Seite gelegt, da ich noch einmal die überarbeitete Version testen und meinen Ausschnitt etwas verfeinert wollte...die Umsetzung der zweiten Version habe ich dann aber die ganze Zeit vor mir hergeschoben...

...bis auf den letzten Drücker...

...gerade noch vor Abgabetermin der Fotos im Prinzip frisch von der Nähmaschine gerissen,  bin ich fertig geworden...

...und dann sagte meine Tochter bei der Anprobe: "Mama, die sieht ja aus wie ein OP - Kittel!!!!" ....also nicht wegen des Schnittes, der ist ist echt schön, sondern wegen des grünen Baumwollstoffes, den ich ausgesucht hatte...

...so ist das eben...mit dieser Ehrlichkeit muss ich jetzt erst einmal leben, aber Fotos konnte ich dann auch nicht mehr von der grünen OP-Kittel-Version machen, so dass ich euch heute bei Rums meine erste Verano-Bluse  zeige, die eigentlich noch ein wenig modifiziert werden müsste...dennoch trage ich sie gerne und ich werde garantiert demnächst noch eine weitere Veranobluse nähen...auch wenn sie dann nicht unbedingt in grün sein wird;-)






   
...ach ja...nur so als Hinweis: beim Fotoshooting war es bitterkalt und sehr windig...jedes Mal, wenn ich die Bluse perfekt hingezupft hatte, war der Wind zu schnell für den Auslöser der Kamera und hat den perfekten Sitz zerstört...dabei hat sich mein Mann so viel Mühe gegeben, mich in unserer grünen Marschlandschaft in Szene zu setzen;-)







Schnitt: 
#lillesol women No. 17 Verano-Bluse

Stoff:
Baumwolle, gemustert von der Stoffhalle Oldenburg


verlinkt:
Rums




...einen schönen Donnerstag und tolle Osterferien wünscht euch...


Dienstag, 15. März 2016

...ich setze dann mal den Joker...*das Leben mit pubertären Kids*

...ich gestehe, es war eine Herausforderung, den JokerDog von Elina Antila*, den es seit Sonntag bei Alles für Selbermacher gibt, zu vernähen...aber als meine Tochter ihn in der Probenähgruppe entdeckte, stand für sie sofort fest, dass sie aus dem mintfarbenen Sweat mit dem "komischen Cockerspaniel" etwas genäht haben möchte...am liebsten eine Sweatjacke mit allen Extras wie Kinnschutz und Taschen...

...ich konnte es mir noch nicht recht vorstellen, ob sie das Endergebnis nachher wirklich so klasse findet und die Jacke auch gerne trägt...

...aber, was soll ich sagen: "it works"...

,,,und bevor ich nun weiter um den heißen Brei herum rede: schaut sie euch selber an...die Kapuzenjacke No. 15 von lillesolwomen aus dem JokerDog von Alles für Selbermacher*...








...ja...und so angezogen, finde ich mittlerweile auch, dass meine Mimi M. zum richtigen Zeitpunkt den Joker gezogen hat ;-)...




...sogar in der Schule ist sie gefragt worden, woher sie denn diese coole Jacke hätte...also falls ihr den Joker ziehen möchtet und den "coolen" JokerDog vernähen wollt, dann bekommt ihr den ab sofort hier:






Dienstag, 8. März 2016

...upps...es ist eine Beuteltasche...

...oder Pläne sind dazu da, sie über den Haufen zu werfen...

...eigentlich bin ich ein sehr strukturierter Mensch...alles hat seine Ordnung und Zeit...feste Termine geben mir eine gewisse Struktur und damit das Gefühl, alles gut im Griff zu haben...

...doch auch die Spontanität sollte zwischendurch Platz im Leben finden...so habe ich mich z. B. vorletzten Samstag (27.02.) spontan entschieden, meinen Mann zum HSV - Spiel im Volksparkstadion nach Hamburg zu begleiten...nein...nicht direkt zum Spiel, sondern ich habe mich spontan angeboten, am Volksparkstadion unser Auto zu übernehmen, damit er und sein Fußballkumpel nicht mühselig einen Parkplatz suchen mussten...

....die Zeit des Spiels habe ich genutzt, um mal richtig in Ruhe bei Stoff + Stil in Hamburg  reinzuschauen, das wollte ich schon sooo lange...und jetzt stimmte einfach mal das Timing...

...der Tag war super und auch wenn ich eigentlich nähen wollte, hat mir dieser spontane Einfall einfach gut getan...danach bin ich mit frischer Energie und einem Extrakick schnell wieder an meine Nähliste gegangen, der ich gerne in nächster Zeit ein paar Häkchen hinzufügen möchte...

...das hat auch gut geklappt...bis Donnerstag...bis ich irgendetwas an meinem Burdaschnitt, den ich zurzeit teste, vergeigt hatte...da brauchte ich ganz schnell einen positiven Motivationsschub, um die angefangene Bluse nicht in die Ecke zu schmeißen...

...also habe ich mich "spontan" (oder auch aus Frust;-)) entschieden, eine Beuteltasche aus der Taschenspieler 3 von farbenmix zu nähen...sozusagen als Markttasche für meine Einkäufe auf dem Freitagsmarkt in unserem Ort...

...ganz fertig hatte ich sie nicht zum Freitagsmarkt am nächsten Morgen, denn da gehe ich immer ganz früh hin, aber danach habe ich schnell die letzten Nähte geschlossen und dann durfte sie mich am Samstag auf den Stoffmarkt in Bremen begleiten bzw. wurde ganz geduldig von meinem Mann getragen, dem die neue Tasche anscheinend auch gefällt... 







...viele neue Stoffe sind in meine Beuteltasche gewandert und haben entsprechend meine Nähliste erweitert...aber jetzt werde ich erst einmal meine Bluse auftrennen und fertigstellen...und in der Zeit kann meine Beuteltasche zu 

und



Schnitt: 

Stoffe: 
Träger und Innenfutter vom Schweden



...habt eine schöne Woche...

Dienstag, 1. März 2016

Frau Liv meets Teens*Point ...Giveaway...

...habt ihr schon das neue Ebook / Schnittmuster Frau Liv von Hedi entdeckt?...

...ich durfte es Probe nähen und habe es dieses Mal nicht für mich sondern für Mimi M.genäht, weil sie den Schnitt mit Kapuze und  den Eingriffstaschen einfach so cool fand...

...und was soll ich sagen, sie hatte mal wieder das richtige Gespür, wie bei dem Hoodie mit dem Flash und Tiger von Andrea Lauren, den ich am Donnerstag hier  bei Rums gezeigt habe...

...Frau Liv steht ihr super und ist absolut teeniegeeignet...

...ein schnell genähter Hoodie aus Jersey, den ich in nächster Zeit garantiert noch häufiger umsetzen muss, da er sich ideal für die Übergangszeit im Frühjahr eignet...und ein paar Jerseyschätze liegen auch schon bereit ;-)...






...und da Frau Liv von Hedi eben super für Teenies geeignet ist, darf ich mit Zustimmung von Nina ein Ebook an euch verlosen...

...Teilnahmebedingung für die Verlosung ist die Teilnahme an der Linkparty Teens*Point im März 2016...das Ebook wird unter allen Teilnehmern verlost, die vom 01.03.2016, 00.00 Uhr bis zum 31.03.2016, 24.00 Uhr einen Beitrag verlinkt haben, der den Regeln der Linkparty Teens*Point entspricht...

...zusätzlich würde ich mich natürlich darüber freuen, wenn ihr regelmäßiger Leser bei Teens*Point werdet und/oder der fb - Seite Teens*Point ein "like" gebt...und gerne dürft ihr natürlich auch anderen verraten, dass es hier ein Ebook zu gewinnen gibt...dies wird aber nicht die Gewinnchancen erhöhen, sondern ist vollkommen freiwillig...

...und nun noch das übliche Kleingedruckte zum Giveaway, was ich hier leider noch erwähnen muss...

KLEINGEDRUCKTES!
BITTE AUFMERKSAM LESEN!  Für diese "Giveaway" - Verlosung gilt: der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann  nicht in bar ausgezahlt werden. Jeder kann nur EINMAL teilnehmen. Der/die  Gewinner/in für das Giveaway wird per Nummer aus der Linkparty "Teens*Point" gezogen. Teilnehmen können nur natürliche Personen, die mindestens 18 Jahre alt sind. GANZ WICHTIG: das Ebook wird per Mail verschickt! Bitte nehmt  zur Kenntnis, dass das Ebook nur an eine gültige Emailadresse verschickt werden kann. Sollte sich der/die Gewinner/in  nach der Auslosung und der Kontaktaufnahme durch mich nicht binnen einer Woche bei mir melden, wird der Preis erneut verlost. DANKE euch für die Kenntnisnahme!




...so jetzt wünsche ich auch ganz viel Spaß beim Verlinken bei Teens*Point und Glück, dass ihr das Ebook Frau LIv gewinnt...