Donnerstag, 27. Oktober 2016

...ich kann am besten unter Zeitdruck... Rums #43/2016

...schnell und effektiv arbeiten...
...ja, das ist leider so...dabei würde ich viel lieber gut organisiert nach und nach meine Häkchen an einer To-Do-Liste setzen...
...aber trotz guter Vorsätze, verfalle ich immer wieder in dieses Zeitdruck geprägtes Chaos...
...in Gedanken habe ich schon frühzeitig alles geplant und fertig, aber in der Realität sieht es häufig anders aus...irgendwas kommt immer irgendwie dazwischen...und häufig sind es wirklich keine richtig wichtigen Gründe...mal sich mit einer Freundin total verquatschen, spontan nochmal mit unserem Bruno rausgehen, weil das Wetter gerade so schön ist oder einfach was anderes, wie der Papierkram auf dem Schreibtisch,der mich gerade stört, so dass das erst weg geräumt werden muss, bevor ich in mein Nähzimmer gehe...
...ja...ich weiß, mit einem durchorganisierten Zeitplanmanagement, wäre einiges einfacher, aber vielleicht ist das einfach meine kreative Chaoseigenschaft, die mich daran hindert, es einfacher zu machen...

...und im Endeffekt habe ich es bisher immer geschafft, noch unter Zeitdruck "termingerecht" das zu nähen, was ich mir vorgestellt habe...

...so war es auch mit diesem Hoodie, den ich aus dem wundervollen Sommersweat Markuna due aus der Feder von Raxn, den es seit Sonntag bei Alles für Selbermacher* gibt...



...am Donnerstag kam der Stoff hier an und vernähen wollte ich ihn dann gleich am Freitagabend, nachdem alles für die Geburtstagsfeier von Mimi M. für den Samstag vorbereitet war...dann rief unerwartet mein Mann  am Freitagnachmittag an, dass er doch am Wochenende nach Hause kommen würde, weil sein Geschäftstermin ausgefallen ist...ja - und da haben wir uns einen gemütlichen Abend gemacht, denn in der Woche war zuvor so viel passiert, da wollten wir einfach in Ruhe miteinander besprechen, was wir sonst nur telefonisch hätten machen können...
...am Samstag war dann erst einmal die Geburtstagsfeier von Mimi M. wichtig...wenn ich zwischendurch Zeit hatte, habe ich dann eine Kleinigkeit im Nähzimmer gemacht, nur leider nicht den Schnitt für den Sommersweat vorbereitet, sondern was Neues gestickt, was ihr Ende November sehen werdet...
...ach und dann habe ich abends auch noch einmal den ursprünglich  geplanten Schnitt verworfen, weil mir der vorgesehene plötzlich doch nicht so zu dem Sommersweat gefiel...


...im Endeffekt habe ich dann so richtig erst Sonntag früh gestartet, den neuen Schnitt rausgesucht, zugeschnitten und genäht...mittags war ich dann fertig und habe den nachmittäglichen Spaziergang mit meinem Mann und Hund Bruno genutzt, um Fotos zu machen...was für ein Glück, dass das Wetter so gut mitgespielt hat...



...genäht habe ich eine Frau Toni von Schnittreif mit kleinen persönlichen Veränderungen in der Grundform und an der Kapuze...dabei habe ich übrigens die neue farbigen Oesen und die Wonder Dots von Snaply getestet und bin einfach nur begeistert...



...die Fotos hatte ich ca. eine Stunde vor Veröffentlichung des Stoffes bei Alles für Selbermacher* fertig...also alles "on time"...


...wie schon gesagt: "unter Zeitdruck kann ich am besten", denn mir persönlich gefällt dieser Hoodie besonders gut und ist schon zu einem meiner Lieblingsstücke geworden...


Stoffe:
Baumwolljersey schwarz-weiß gestreift, aus meiner Restekiste


Schnitt;

verlinkt:


...habt einen schönen Donnerstag...


14 Kommentare

  1. Sehr schöner Pulli und das mit dem Zeitdruck und kreativem Chaos ist mir nur zu bekannt ;-)
    Ganz LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tina, für deinen lieben Kommentar und es beruhigt mich ja immer sehr, dass es den meisten genauso mit dem Zeitmanagement ergeht.
      Ich wünsche dir ein wundervolles Wochenende.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  2. Sieht schick aus... Ich wollte heute vormittag auch mal wieder nähen... Eine Woche kigaferien, dann noch unfreiwilliger Ausfall wegen Einbruch... Undnun diskutieren wir seit dem aufwachen um6:30, dass zwergi heute in.kiga muss... Aber er will nicht.
    Grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, bei euch wurde eingebrochen? Ich hoffe, es wurde nicht so viel Schaden angerichtet. Ach ja und mit den Zwergen muss man auch immer sehr flexibel mit der Zeitplanung sein...das weiß ich noch mit meinen beiden...
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  3. Der neue Pulli ist echt toll und steht dir super !
    Das mit dem Zeitmanagement kenne ich und arbeite unter Druck auch am besten.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ellen,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Ja...und unter Zeitdruck machst du so wunderbare Sachen-
      Hab ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Unter Zeitdruck arbeitest Du soooo? Ich bin platt!
    Ganz tolles Teil :o)
    LiebenGruß Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, liebe Sandra, nur unter Zeitdruck entstehen solche Sachen ;-) danke für deinen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  5. Was für ein toller Hoodie! Frau Toni gehört auch zu meinen Lieblingsschnitten. Deine Abwandlungen und der Stoffmix gefallen mir besonders gut. Die Farbkombi schwarz weiß ist zeitlos schön. Fazit: Den würde ich auch sofort anziehen.

    LG
    Petronella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Petronella, für deinen schönen Kommentar.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  6. Der gefällt auch mir ganz besonders gut! Ganz liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Claudia, für deinen schönen Kommentar.
      Hab ein schönes Wochenende.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  7. Sieht toll aus! Hast Du den Ärmel geteilt oder die Streifen appliziert? Schönes Wochenende, Ulrike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Ulrike, für deine netten Worte. Der Streifen am Ärmel ist übrigens appliziert.
      Liebe Grüße
      Sandra

      Löschen