Donnerstag, 28. Juli 2016

...ich bin wieder da...Rums #30/2016

...unglaublich, aber es waren tatsächlich über 2 Monate, in dem ich meinen Blog vernachlässigt und hier nichts gezeigt habe...ich glaube, so eine lange Pause habe ich noch nie eingelegt, seit dem ich regelmäßig im Blog schreibe...

...aber das musste einfach sein und war auch genau richtig zum richtigen Zeitpunkt...in dieser blogabstinenten Zeit haben wir eine wundervolle Konfirmation von unserer Mimi M. gefeiert und anschließend eine unvergessliche Zeit mit meiner australischen Seelenschwester und Patentante von Mimi M. erlebt...darüber werde ich aber noch extra berichten...

..der Wiedereinstieg in den Alltag und den "ganz normalen Wahnsinn" ist mir anschließend sehr schwer gefallen und es hat auch eine Weile gedauert, bis ich so langsam wieder im Tritt war...im Kopf hatte ich schon wieder ganz viel fertig, aber die tatsächliche Umsetzung war da etwas schwieriger...

...ich habe sogar kurz darüber nachgedacht, ob ich die Schreiberei überhaupt ganz lasse und mich einfach in meiner kleinen Welt zurückziehe, um über Infos und Kommentare in den sozialen Medien, die momentan sehr berühren und die Welt bewegen, verschont zu bleiben und mich nur noch der Näherei und meinem Familienalltag widme...letztendlich habe ich mich dann doch entscheiden, aus der Versenkung aufzutauchen...es nützt ja nichts...Kopf in den Sand stecken hilft niemanden...also wird es hier weiterhin einen kleinen Einblick aus meinem Alltag geben, vor allem natürlich geprägt durch die Näherei/Kreativität und unserem Familienleben und nicht durch gesellschaftspolitische Themen...

...und dass ich es diese Woche endlich wieder geschafft habe, einen Beitrag bei Rums zu zeigen, habt ihr Susn von Raxn zu verdanken, die ihre wunderbare Graziara  - Kollektion  durch traumhafte Sommerfarben erweitert hat...

...nachdem ich mich ja schon in den schwarzen Graziara verliebt hatte, aus dem ich mir ein Kleid für feierliche Anlässe genäht habe, haben mich die neuen Sommerfarben eher dazu inspiriert, diesmal ein sportlich - maritimes Outfit zu nähen...aber bevor ich jetzt wieder viel schreibe, schaut lieber selber, was daraus geworden ist: ein Palouis "betüdelt" mit Spitze und norddeutschen Stickmotiven...










Stoffe:
(leider zum Teil schon ausverkauft!)
Kombi-Jersey und Häkelspitze aus meiner Restekiste

Schnitt:

Stickdatei:


verlinkt:


...ich wünsche euch allen einen wunderbaren Donnerstag und werde versuchen, die Pause für meinen nächsten Blogbeitrag nicht wieder so lang werden zu lassen...


5 Kommentare

  1. Toll geworden ! Schön, dass du wieder da bist !
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sandra,
    schön mal wieder von Dir zu lesen. Dein Pulli gefällt mir sehr gut. Er ist so schön maritim.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. wow, schön, dass Du wieder da bist.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Sandra!
    Danke für deinen Kommentar bei mir.
    Genieße deine Pause noch... ich bin auch immer wieder mal am überlegen, wie es mit meinem Blog weitergeht... und die Sommerpause tut mir gerade gut.
    Wahnsinn, schon Fahren darf dein kleiner "Großer"... zum Glück dauert das bei uns noch lange, bis Zwergi mich dann Chaufiert ;-)
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sandra! Schön wieder von Dir zu lesen! Und vor allem freue ich mich, dass Du bleibst! Jetzt lese ich schon sooooo lange bei Dir mit! - und freue mich, dass ich das auch weiterhin tun kann! Schön, dass Ihr eine so schöne Zeit hattet! Dein Palouis gefällt mir übrogens irre gut! Bisher habe ich den Schnitt erst zwei mal für meinen Mann genäht! Vielleicht teste ich ihn jetzt ja doch mal für mich...Lieben DANK fürs zeigen! LG Nicole

    AntwortenLöschen