Donnerstag, 14. Januar 2016

Rums #02/16 ...große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus...


...2016 wird in unserer Familie ein sehr ereignisreiches Jahr...

...es beginnt damit, dass meine Mum nullt, unsere Mimi Mausmeier ähh... ich meine natürlich Mimi M. Konfirmation hat und kurz danach meine Eltern Goldene Hochzeit feiern...

...und dann gibt es noch ein paar weitere Highlights, die uns in diesem Jahr ziemlich einspannen werden...

..ganz wichtig und jetzt schon Thema ist aber die Konfirmation von unserer Mimi M....und mit ganz wichtig meine ich nicht, dass wir auf die kirchliche Segnung zum Übertritt in kirchliche Erwachsenenalter bestanden haben, sondern damit, dass wir diesen besonderen Tag für unsere Tochter einzigartig machen möchten und dafür auch eine entsprechende Vorlaufzeit notwendig ist...

...nicht ganz so wichtig war für uns die Entscheidung, ob sich unsere Kinder konfirmieren lassen...diese haben beide vollkommen frei gefällt...im Entscheidungsprozess war uns als Eltern nur sehr wichtig, deutlich zu machen, dass sie sich nicht konfirmieren lassen, weil sie dann einen "Haufen Geld" bekommen, sondern ihnen bewusst ist, welche Entscheidung sie mit der Konfirmation treffen...ich selber habe, ehrlich gesagt, mit dem Glauben nicht so viel am Hut...ich bin auch nicht konfirmiert, obwohl das zu meiner Zeit noch ein ganz schöner Spießrutenlauf für meine Eltern und mich war...zu meiner Zeit wurden die meisten Jugendlichen nämlich "des Rufes wegen" von ihren Eltern gezwungen, sich konfirmieren zu lassen...und eine eigene freie Entscheidung zu treffen, wie ich es durfte, war selten...ich bin aber dankbar dafür, dass meine Eltern mir schon früh das Vertrauen gegeben haben, zu einem selbständig entscheidenden und verantwortungsvollen Menschen zu werden...

...aber ich schweife ab...es geht ja um die Konfirmation von Mimi M....denn auch sie hat sich die Entscheidung nicht einfach gemacht, wir haben lange darüber geredet, hinterfragt und auch diskutiert...ja...und nun ist es bald soweit...im Juni 2016 wird sie ihre Konfirmation feiern...aus meiner Sicht eigentlich viel zu früh, denn sie wird noch 12 Jahre sein, wenn sie konfirmiert wird...aber was sollen wir machen, sie wollte mit ihren Freundinnen aus der Klasse konfirmiert werden...und da ist sie nun mal die Jüngste...da sie aber bereits jetzt eine geistig sehr reife Persönlichkeit ist, können wir damit leben, dass sie in diesem Jahr den Eintritt ins kirchliche Erwachsenenalter feiern wird...auch wenn ich am liebsten noch meine kleine Mimi Mausmeier hätte...

...einen Wunsch zu ihrer bevorstehenden Konfirmationsfeier hat Mimi M. sofort geäußert: sie möchte, dass ich ihr das Konfirmationskleid selber nähe...und da wir das ja nicht 2 Wochen vorher testen können, hatte ich mir bereits vor Ende letzten Jahres vorgenommen, einige Schnittmuster, die wir gemeinsam ausgesucht haben, zu testen...

...der erste Test war schon sehr erfolgreich, die Version von Mimi M. zeige ich die nächsten Tage...heute gibt es erst einmal meine Version aus dem Schnittmuster, denn so habe ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen und für uns beide ein neues Weihnachtskleid genäht...


...eine Onion 2047...aus Strickjersey...
...schnell genäht und super bequem, vor allem für Weihnachtsschlemmereien ;-)


...mit leicht angekrausten Ärmeln und Brustabnähern macht das Kleid ein sehr gute Figur, finde ich...


...die Bildqualität müsst ihr heute entschuldigen...
 wir wollten so gerne die Sonne ausnutzen, aber die war für die Fotos wohl doch nicht so zum Vorteil...weil ich heute aber gerne mein Kleid zeigen wollte, bleibt es einfach bei den Fotos...



Schnitt:
Onion 2047 von Silkes Nähshop
 ...und natürlich gibt es in dem Schnittmuster auch eine Kurzarmversion für den Sommer ;-)...    

Stoff: 


verlinkt:




9 Kommentare

  1. Ein tolles Kleid !
    Meine Tochter wird dieses Jahr auch konfirmiert und die Kleiderfrage steht auch hier im Raum.
    Mich würde interessieren, welche schönen Schnitte ihr euch ausgesucht habt. Wir sind noch nicht fündig geworden.
    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Na, da bin ich gespannt! Das wird ja sehr feierlich bei euch in diesem Jahr! Was da wohl noch so Genähtes bei raus kommt?!

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Das hört sich ja schwer nach einer ganzen Menge schöner Kleider für 2016 an! Ich bin auch gespannt!
    Die erste Version gefällt mir schon mal sehr sehr gut - schick, und doch bequem. Toll!

    Aber früh wird bei euch konfirmiert, oder? Schon in der 7. Klasse?

    Liebe Grüße
    Luci

    AntwortenLöschen
  4. Du siehst auf jeden Fall schon mal toll aus in diesem Kleid!
    Unsere Tochter wird dieses Jahr auch konfirmiert und wünscht sich ausdrücklich ein gekauftes Kleid. Vielleicht ist das eher etwas Besonderes für sie, da sonst eigentlich alle Kleider genäht waren. Für Festtagskleider fiel mir die Schnitt- und Stoffwahl in letzter Zeit nicht leicht und ich bin gar nicht böse, dass es ein Kleid von der Stange wird. Zumal hier alle Mädchen richtige Cocktailkleider tragen. Das wäre eine immense Herausforderung. Ich bin schon sehr gespannt, was Du zaubern wirst! Aber 12 Jahre ist tatsächlich sehr jung, oder? Hier müssen sie 14 Jahre alt sein.
    LG,
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid sieht schon mal klasse aus.
    Bin gerade im Kleiderfieber... und hab mir seit Mitte Dezember 3 Kleider schon fertig genäht. Das vierte ist zugeschnitten...
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. Dein Kleid gefällt mir sehr gut!! Steht Dir!! Da steht bei Euch ja wirklich so einiges an in diesem Jahr! Toll, dass Ihr den Kindern die Entscheidung überlasst! Wir wurden auch eher konfirmiert, weil es eben "alle gemacht haben"....das war so wie der Schulbesuch....Hihi...ich würde fast behaupten es war uns Schülern im kleinen Ort gar nicht bewusst, dass das alles keine Pflichtveranstaltung ist. Die GANZE Klasse ging zum Unterricht.....Wir haben genau die selbe Entscheidung getroffen wie Ihr...Unsere Kinder sind beide nicht getauft; gehen aber zum Religionsunterricht und sollen irgendwann selber entscheiden (dürfen) ob sie der Kirche beitreten wollen oder eben nicht. Toll, dass schon Deine Eltern diesen Weg gegangen sind, der sicher nicht leicht war! LG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid steht Dir ausgezeichnet!
    Der Stoff ist so toll!
    Da bin ich aber gespannt was Du im Sommer daraus zaubern wirst!
    Ja solche Ereignisse sollten bewusst und nicht aus Gier gemacht werden!
    Liebe Grüße und aufvein spannendes 2016
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Das wird wirklich ein spannendes Jahr! Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
  9. Steht dir hervorragend, Sandra. An dir mag ich sogar die angekräuselten Ärmel, die sonst gar nicht so meins sind. Hätte ich gar nicht gedacht ;o) Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen