Donnerstag, 28. Mai 2015

Rums #22/15 ...Kissenschlacht...

...ich nehme mir bereits seit über einem Jahr vor, dass unsere Küchenbank und -stühle neue Kissen brauchen...
...und genauso lange liegt hier auch der Stoff, aber bis ich mich aufgerafft habe, die Kissen vernünftig auszumessen, Stoff zu zuschneiden, Schrägbänder selber!!!! herzustellen...sind hier viele andere Sachen genäht worden...und so ein Jahr ist dann eben nichts...

...aber jetzt sind sie endlich fertig und ich weiß, ehrlich gesagt nicht, warum ich das so lange vor mir hergeschoben habe...


...acht Kissen sind es geworden und sechs habe ich noch besonders bestickt...bei vier Kissen durfte sich jeder aus der Familie einen Spruch aussuchen, den ich auf das Kissen gestickt habe und diese Kissen liegen natürlich jetzt auf unseren Stammplätzen...



...das ist übrigens mein Spruch und mein Kissen, so dass ich mit meiner Kissenparade auch bei Rums teilnehmen kann...


...unsere Küche hat einen ganz anderen Eindruck bekommen und nun bin ich schon am Überlegen, ob ich unsere Eckbank und die Stühle weiß streiche (ob das wohl geht?), das würde mir noch besser gefallen...mal sehen ob ich die Idee umsetze...aber wenn ich das mache, werde ich diese Mal kein Jahr brauchen!...



...das muss ich euch unbedingt noch zeigen...die Bindebänder habe ich das erste Mal mit einem Schrägbandformer selber gemacht...auch davor habe ich mich bisher immer gedrückt... es war super einfach und hat mir sehr gefallen, so dass ich ab jetzt garantiert häufiger Schrägbänder selber machen werde...

...leider ist es ganz schwierig, einen Gesamteindruck der neuen Kissenparade zu zeigen, aber vielleicht könnt ihr es euch anhand der Fotos ein wenig vorstellen...


Stoffe:
Stoff und Stil

Schnitt.
Kissen mit Hotelverschluss nach eigenem Schnitt

Stickdatei:


verlinkt:





P.S. ...ich habe hier seit einem halben Jahr auch noch ganz tolle Stoffe für Wohnzimmerkissen liegen ;-)...

Mittwoch, 27. Mai 2015

...auf den Hund gekommen...

...sind wir ja schon lange...und eine absolute Tiernärrin habe wir hier auch im Hause...momentan sind Wölfe die Lieblingstiere von Mimi Mausmeier und werden akribisch erforscht...ihr glaubt gar nicht, was ich in den letzten Monaten noch alles über den Wolf an neuen Erkenntnissen erhalten habe...

...und wenn dann Nadine von Alles für Selbermacher* einen neuen Sommersweat mit Hundemotiv auf dem Markt schmeißt, könnt ihr euch vorstellen, dass ich keine Chance habe, mir etwas daraus zu nähen, wie Doris und Kerstin es gemacht haben...

...für Mimi Mausmeier stand fest: das wird ihr neues Skateroutfit für den Sommer, cool, lässig und bloß nicht zuviel Mädchen...

...und eigentlich wollten wir euch an dieser Stelle dann auch ein paar ganz coole Skaterfotos zeigen, aber wie das Leben so spielt, haben wir uns am Sonntag spontan für einen Radausflug in unsere Umgebung entschieden, so dass das Skaten erst einmal ausfallen musste...aber als "Biker"outfit eignet sich der neue BostonTerrier Sommersweat aus der Feder von Andrea Lauren auch super...
...Mimi Mausmeier hat uns mit Kompass durch den Wald geführt und dabei sind so schöne Fotos entstanden, so dass ich sie euch jetzt auch ohne Skateboard zeigen musste (natürlich war Mimi Mausmeier damit einverstanden)...








...ich finde , das Outfit wäre auch durchaus jungstauglich, oder?...also auch ein toller neuer Stoff für alle Jungsmamas...

Der Sommersweat ist übrigens ein besonders weicher und leichter Sommersweat, einfach nur kuschelig und trotzdem ideal für die heißen Tage, die nun hoffentlich bald kommen...





Dienstag, 26. Mai 2015

...Sterne und Streifen gehen immer...Malotty in stars and stripes

...Mimi Mausmeier hat wie alle Mädels einen sehr eigenen Geschmack und ihr etwas "aufschwatzen" funktioniert gar nicht...
...trotzdem haben wir jetzt einen gemeinsamen Lieblingsschnitt:
Malotty von ki-ba-doo

...ja..auch sie ist dem Malotty - Fieber verfallen und ich werde die nächste Zeit wohl nicht drumherum kommen, ein paar Malottys für ihre Sommergarderobe zu nähen...

...die erste Malotty gab's ganz im Zeichen von Sternen und Streifen...aber bevor ich auch alles genau beschreibe, schaut euch lieber die Fotos an...









Schnitt:

Stoffe:


Stickdatei:


verlinkt:




Donnerstag, 21. Mai 2015

Rums #21/15 ...das neue Allroundtalent...#lillesol women No. 5 Blusenshirt (Jersey)

...ich habe definitiv einen neuen Lieblingsschnitt...
...das Blusenshirt lillesol women No. 5...

...genau mein Stil und auch schnell genäht...

...für mich steht fest, dass in nächster Zeit 4-5 Blusenshirts nach diesem Schnitt noch entstehen müssen...nur der "Flutschejersey" hat mir beim Probe nähen ein bisschen zu schaffen gemacht, aber dafür mag ich das Ergebnis umso lieber...

...bei meinem heutigen Beispiel habe ich -statt Knöpfe- die Knopfleiste einfach soweit zugenäht wie es nötig war und auf Manschetten verzichtet...dafür gab es schmale Bündchen an den Ärmeln , um die Bluse noch ein wenig legerer wirken zu lassen...








...das Ebook zum Blusenshirt (Jersey) gibt es seit gestern bei Julia im Shop bekommen...und schaut unbedingt bei den anderen Probenäherinnen rein, es sind so tolle Beispiele entstanden...

Schnitt:

Stoff:

verlinkt:




Dienstag, 19. Mai 2015

...mein lieber Schwan... Lady Lulla im Schwanenlook für die Generation 65+...


...ich darf ja nun ab und zu Stoffe aus der Eigenproduktion von Alles für Selbermacher nähen und freue mich jedes Mal, wenn hier die Streichelstöffchen eintrudeln...

...da hier ja keine kleinen Kinder mehr sind, ist das für mich schon bei einigen Mustern eine Extra-Herausforderung...ich bewundere immer die wunderschönen Nähbeispiele aus unserer Probenähgruppe für die Kleinen......aber das ist definitiv bei uns vorbei...Mimi Mausmeier ist momentan die Jüngste in unserer Familie und es ist auch noch nicht absehbar, wann ich mal wieder kleine süße Kleidungsstücke nähen darf... 

Ja...und so muss ich mir dann auch schon mal andere Modelle suchen, die die Stöffchen mögen und auch tragen würden...
...der Idealfall ist dabei immer, dass ich für meine beiden Kinder nähe...
...wenn beide dann kein Interesse habe, überlege ich für mich...und in großen Ausnahmen ist dann auch mal  was für meinem Mann dabei...

...diese Mal war aber alles ganz anders...hier trudelten ganz überraschend Schwäne in grau von Andrea Lauren ein...und da der Paketmann das Päckchen bei meinen Eltern abgegeben hatte, musste ich es auch dort gleich auspacken, weil meine Mama immer ganz neugierig ist, was Alles für Selbermacher wieder geschickt hat...

...sie war total begeistert von dem Stoff und bei mir entwickelte sich so langsam die Idee, doch ihr etwas daraus zu nähen...

...ein passendes Schnittmuster hatte ich gleich im Kopf und Stoffe zur Ergänzung lagen hier auch bereit...








...ich finde diese Lady Lulla ist der eindeutige Beweis, dass dieses Design auch Frauen ab 65++++ tragen können...meine Mama hat sich zumindest sehr über ihr neues Outfit gefreut und ich werde sie jetzt mal häufiger mit in die Auswahl meiner Modelle aufnehmen...

Schnittmuster: 
Lady Lulla von Schnittgeflüster

Stoffe:
Jersey - Grey Swan - Grau - Andrea Lauren
Jersey Schrägband grau
Alles für Selbermacher 

Jersey grau-weiß gestreift
Kekero Stoffe


verlinkt:
Creadienstag
link your stuff Meertje


Donnerstag, 14. Mai 2015

Rums #20/15 ...Sommer, ich bin startklar...


...ich kann es gar nicht fassen: ich bin nach einem gefühlten 1/2 Jahr ohne Rums wieder dabei...

...schon komisch, was die Muddi und Rums mit uns angestellt hat...wenn ich sehe , dass der Donnerstag naht, kreisen meine Gedanken darum, was ich denn die Woche für Rums gemacht habe...und ich gebe ehrlich zu, gäbe es nicht Rums, ich hätte in dieser Zeit nicht so viel für mich genäht...

...eigentlich bräuchten wir jetzt noch einen männlichen Pendant zu Rums mit so einer Resonanz, denn ich möchte mehr für meinen Mann und dem Großen nähen.. da wäre der symbolische Fußtritt einmal wöchentlich auch nicht schlecht...hier liegt z. B. eine gefühlte Ewigkeit eine Jacke für meinen Mann rum, die ich unbedingt fertig machen möchte...

...aber ich schweife ab...Sommer war eigentlich mein Thema...

...habt ihr schon in eurem Kleiderschrank geschaut und ergeht es euch ähnlich wie mir?...irgendwie habe ich natürlich für die kommenden warmen Tage nichts Richtiges anzuziehen...
 ...nicht, dass ich mir nicht genug im letzten Jahr genäht habe, aber es muss auch unbedingt was Neues her...
...wozu gibt es jedes Jahr neue Modetrends?...damit ich zum Lemming werde...

...glücklicherweise hat Julia in ihrer #lillesolwomen - Serie ein Sommershirt aufgenommen, was dieses Jahr voll im Trend liegt und auch noch schnell zu nähen ist...

...bei mir sind nach dem Schnittmuster lillesol women No. 4 zwei Sommershirts entstanden und es werden garantiert noch welche folgen, bei den vielen tollen neuen Stoffdesigns, die gerade wieder den Markt erobern...



 ...einmal mit Belegen am Halsausschnitt und den Ärmeln...





...und einmal mit einer schmalen Bündchenvariante statt Belege...

... bei beiden Sommershirts habe ich im Schnittmuster die Variante mit dem schmaleren Ausschnitt und den längeren Ärmeln gewählt, aber es geht auch noch etwas offener...


Schnittmuster:


Stoff:
Alles für Selbermacher
Jersey Flourish (1.Shirt)
Jersey Sea Stars mint Nikiko (2.Shirt); leider zurzeit nur in koralle zu bekommen



  Stickdatei: 


verlinkt:


Mittwoch, 13. Mai 2015

...auch klassisch kann cool sein...lillesol basics No. 43 Bolero

...manchmal ist das Leben mit Kids in der pubertären Phase vergleichbar mit der Begegnung der dritten Art...so irgendwie weiß man nie ganz genau, was auf einem zukommt...
...am liebsten ist es mir ja, wenn meine beiden genau wissen, was sie wollen, auch wenn es nicht unbedingt meiner Meinung entspricht, aber das ist immer noch besser als erst die eine Meinung zu vertreten, um sie dann in der nächsten Sekunde wieder zu ändern...

...als Julia von Lillesol & Pelle in der Probenähgruppe zum Nähen des Boleros aufrief, war ich zunächst skeptisch, ob meine Tochter überhaupt eine Meinung zum neuen Schnitt haben würde und sie dann den Bolero auch tragen würde...

...schnell hat sie aber herausgefunden, dass man einen Bolero auch ganz cool zu Jeans und T-Shirt kombinieren kann - und nicht nur festlich mit Kleid -  und sie damit ein tolles Outfit als Teeniegirl hätte...

....Mimi Mausmeier hat den Stoff und die Stickerei für den Bolero bestimmt und mir auch Anweisungen für die Fotos gegeben..."nur mit ernsten Blick - ganz cool" war die Ansage...und sogar mich hat es überzeugt, dass der Bolero auch was für große Mädchen ist, die lieber lässig gekleidet sind...










Stoffe: blauer und blau-weiß gestreifter Jersey aus der Restekiste
Stickdatei: Stern von Tinimi


verlinkt:


Dienstag, 12. Mai 2015

...alles neu macht der Mai...

...ja, so könnte ich es ausdrücken....

...nach einer etwas längeren Pause, bin ich wieder da und kann euch einiges neues zeigen...




...im April war hier viel los, allem voran und für mich das wichtigste:
ich bin umgezogen und habe nun ein eigenes Nähreich...

...die Überlegungen dafür bestanden schon ganz lange und mit der Umsetzung haben wir auch bereits im letzten Jahr begonnen...

...aber bis es dann endgültig soweit war, musste einiges getan werden...

...bei uns wurde dafür der Dachboden ausgebaut und das hat mein Mann nahezu als One-man-show bewältigt...nicht, dass er musste, er wollte das unbedingt...

...er mag dieses handwerkliche Arbeiten neben seinem anspruchsvollen Job... so wie ich nähe, wenn es im Leben 1.0 mal zu viel wird...

...und nicht, dass ich diesem Mann nicht bereits ohnehin seit gut 26 Jahren verfallen wäre, aber was er da nun für mich geschaffen hat, einfach unglaublich und ich kann meine Gefühle dazu nicht in Worte ausdrücken...ich bin außerordentlich dankbar, diesen wundervollen Menschen als Mann an meiner Seite zu haben und könnte täglich eine neue Liebeserklärung abgeben, wie ich es bereits hier geschrieben...

...aber damit ihr auch wisst, wovon ich hier eigentlich rede, gibt es nun ein paar Fotos mit Entstehungsgeschichte...

...die Treppe und die drei Dachfenster waren dabei schon bereits eingebaut (und das hat mein Mann auch mit Hilfe eines Nachbarn alleine gemacht)...








...die Seite ohne Dachfenster wird nun zur Lagerung meines ganzen Materials genutzt, dabei haben wir die alten Möbel aus dem Büro in die Dachschräge eingepasst...
...und seht ihr das Bild mit dem roten Hintergrund?...das hat mir Mimi Mausmeier extra für das neue Nähreich gemalt...





...und so sieht nun die Seite aus, in dem meine Maschinen Platz finden...
...ich fühle mich sehr wohl in meinem neuen Reich und kann es noch gar nicht fassen, dass ich jetzt so viel Platz für mich habe...
ganz am Ende habe ich einen großen Zuschneidetisch, der schon wieder voll Arbeit liegt...davon kann ich euch in nächster Zeit viele neue Sachen zeigen...und wer mich jetzt sucht, muss mich in meinem Nähreich ganz nah am Himmel besuchen...



verlinkt:
CREADienstag
link your stuff
Meine Machtzentrale