Donnerstag, 8. Oktober 2015

Rums #41/2015 ....was zieh ich bloß an?...heute mal etwas nachdenklich...

...ich glaube, 
diese Frage haben sich vor 2 Wochen mindestens 95% aller Frauen, 
die am Lillestoff Festival 2015 teilgenommen haben, gestellt...

...ja...was zieh ich bloß an?...ich habe mich unglaublich schwer mit dieser Frage getan...
...es sollte bequem sein und meine Wellen ein wenig bedecken...nicht zu warm...und auch nicht zu luftig...nicht zu bunt, aber trotzdem individuell auf mich abgestimmt...und auf jeden Fall was neu genähtes, was noch keiner kennt...

...mein Wahl fiel dann 2 Tage vorher auf eine Lady Lulla, Schnittgeflüster mit einer Kapuze von Malou, ki-ba-doo aus einem leichten Strickstoff von aktivstoffe und einem selbst gemachten Siebdruckstern...



Ebook:

Stoff:

Siebdruck:




...die Overlocknähte habe ich von rechts gemacht, so sah es wie gecovert aus...auch ohne eigene Cover...

Ja...und ich habe mich tatsächlich wohl gefühlt in meinem LadyLulla-Malou-Oberteil...

...der Tag bei Lillestoff war wunderschön und es war einfach wunderbar, so viele tolle Frauen in Natura kennen zu lernen...ich war teilweise so geflasht von diesem Tag, dass ich mich noch nicht einmal getraut habe, alle anzusprechen, mit denen ich gerne mal persönlich gesprochen hätte...

...am Sonntag ging es dann auch noch mit unseren Sandkastenmädels zur Nähmesse nach Hamburg, vor allem um Nadine von Alles für Selbermacher zu besuchen...

...einfach ein unvergessliches Wochenende...

...und jetzt? ...jetzt hat mich der Alltag bereits seit gut 2 Wochen wieder...zum Nähen und auch zum Bloggen komme ich zur Zeit nicht ganz so viel, weil ich mich entschieden habe, unsere ehrenamtliche Flüchtlingshilfe vor Ort zu unterstützen...das Flüchtlingsthema hat mich, wie viele, einfach nicht losgelassen...insbesondere die Integration von Kindern und Jugendlichen in der Schule liegt mir am Herzen, da fallen eben mal ein paar Stunden zum Nähen und Bloggen weg...und das fühlt sich einfach richtig so an, denn ich habe das Glück, an einem Fleckchen Erde leben zu dürfen, in dem es mir und meiner Familie gut geht, da war es mir einfach ein Bedürfnis ein Stück von meinem Glück abzugeben...

...wenn ihr auch helfen wollt, fragt einfach in eurem Ort bei den ehrenamtlichen Flüchtlingshilfen nach...jede Hilfe wird dankbar angenommen...oder schaut mal bei Blogger für Flüchtlinge rein, dort findet ihr auch viele Aktionen...





verlinkt:





5 Kommentare

  1. Steht dir wundervoll! Vor allem die Kontrastnähte finde ich toll.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht sehr hübsch aus! 2 Lady Lullas hatte ich Dienstag im Blog und heute den Rayher-Stern *hihi* Allerdings dezent in silber auf grau. Der ist echt cool, ne?? Das mit der Ovinaht sieht ja klasse aus, das muss ich mir mal anschauen bzw. anprobieren ;-) Gefällt mir nämlich super gut!! Die nächste Lady Lulla ist auch schon geplant! :-)
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra, das ist eine wunderschöne Lulla...steht dir super gut <3
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  4. Tolles Oberteil, nur die Ärmel finde ich zu kurz. Die müssen für mich immer über die Handgelenke gehen.
    Der Stern gefällt mir in Kombination mit den außenliegenden Nähten echt extrem gut, das ist ein besonders hübscher Hingucker.

    Hachmanno. Ich wär so gern dabeigewesen.
    Vielleicht ein andermal.

    Allerliebste Grüße vom Außenposten, und ein schönes Herbstwochenende ♥
    Paula

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön!!! Auf dem lillestoffestival habe ich Lulla zum ersten Mal "live" gesehen. Ich glaube, das ist auch ein Schnitt für mich.

    Viele Grüße,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen