Mittwoch, 2. September 2015

...girlie or boystyle?...Teens*Point #09/2015

...das ist hier momentan einfach zu beantworten:

Mimi M. mag den boystyle...
...bloß kein rosa, glitzer oder anderen Tüddelkram, dabei steht ihr pink und co. soooo gut...aber was Mama mag, wird zurzeit lieber abgelehnt...

...wie ist das bei euch?...kommt ihr mit dem Style eurer Kids zurecht?...ich habe hier zwei ganz unterschiedliche Typen...der Große läuft am liebsten "fein" gemacht im Hemd rum und Mimi M. lässig leger in Boyfriend Jeans und Hoodie, bloß nichts figurbetontes enges und keine typischen Mädchenfarben... 

...ich finde es aber gut, dass sie so genau wissen, was sie wollen und erfülle daher auch besondere Nähwünsche, wenn sie diese äußern...
...auch wenn ich sie selber lieber in anderen Outfits sehen würde, aber ich habe ja auch nicht alles bereitwillig angezogen, was meine Eltern toll fanden ;-)...

...unsere Mimi M. hatte bereits lange den Wunsch auf eine bequeme Skaterhose im Camouflagelook...da sie gerne mit ihrem Skateboard cruised, konnte ich den Wunsch schon sehr gut nachvollziehen und habe ihr daher Anfang der Sommerferien eine entsprechende Hose genäht...


...der Schnitt ist dennoch ganz womenlike...die Sommerhose No. 7 von #lillesolwomen in Caprilänge...


...ja...die junge Dame trägt jetzt mittlerweile fast nur noch Damenschnitte, da sie mittlerweile meine Größe hat und die Kinderschnitte einfach nicht mehr so gut bei ihr sitzen...anfangs war sie ganz skeptisch und wollte partout keine Damenschnitte, aber mit dieser Skaterhose ist das Eis gebrochen und ich darf ihr jetzt auch mal  Ebooks/Schnitte aus der Damenabteilung vorschlagen ;-)...





...seit dem letzten Jahr ist sie stolze Besitzerin eines gebrauchten Skateboards und übt fleißig Kunststücke...



 
...und mittlerweile ist der Wunsch nach einem neuen "besseren" Skateboard sehr groß...letzte Woche waren wir daher in einem Spezialgeschäft und ich muss ehrlich sagen, ich war sehr verwundert, wie gut unsere Mimi M. bereits mit diesen Bretter umgehen kann...


...sie durfte alle Bretter in Ruhe vor Ort testen und hatte dann relativ schnell ihren Favoriten gefunden...puh...ich wusste gar nicht, wie teuer diese Boards sind...da sie aber bald Geburtstag hat, haben wir ihr vorgeschlagen, sich ein neues Skateboard zu wünschen, denn von uns gab es ja jetzt erst einmal ein neues Fahrrad, was sie dringend für den Schulweg neu brauchte, denn morgen fängt bei uns die Schule wieder an...


...dann wird sie jetzt noch eine Weile ihr altes Skateboard quälen und wir schauen mal, ob ihr Wunsch bald erfüllt wird...

Schnitt: 

Stoffe:
Ringelbündchen hellgrau - dunkelgrau und Jersey braun-hellblau aus meinem Stofffundus


verlinkt:




1 Kommentar

  1. Liebe Sandra, eine tolle, außergewöhnliche Tochter hast du! Ich finde es gut, aber und an ein paar nicht uniformierte Mädels zu sehen, die Dinge mögen und Klamotten tragen, die nicht soooo gruselig "Mainstream" sind!

    Meine Große liebt es schon "ladylike", Röcke, Tops, figurbetontes, aber bei ihr muss es kunterbunt und fröhlich sein. Gefällt mir gut an ihr.

    Liebe Grüße, Sophina

    AntwortenLöschen