Donnerstag, 31. Dezember 2015

Rums #53/15 ...a quilt to remember 2015...

...vieles erlebt 2015...schöne und weniger schöne Dinge...Träume sind in Erfüllung gegangen...neue Träume werden geschmiedet...

...zum Schluss muss ich immer aufräumen und Bilanz ziehen...dieses Mal das erste Mal in meinem eigenen Nähzimmer...und da sind mir viele Stoffe in die Hände gefallen, die ich dieses Jahr vernäht habe...zu klein, um weitere Kleidungsstücke daraus zu nähen und zu schade, um sie wegzuwerfen...ich habe kurzerhand daraus in den letzten Tagen eine Kuscheldecke genäht...wenn schon meine Häkeldecke nicht fertig geworden ist, dann doch eine Erinnerungsdecke 2015, mit der ich mich nun für den Start ins Jahr 2016 einhüllen und ein grandioses DIY - Jahr 2015 bei Rums abschließen kann...





...entworfen von wunderbaren Designern wie Nette Regenbogenbuntes, NIKIKO, Andrea Lauren, Sandra von Lila-Lotta, Susanne von Hamburger Liebe und vielen mehr...


...eine Erinnerung, die mich mit dem Jahr 2015 ganz besonders verbindet, konnte ich nicht in meiner Kuscheldecke vernähen...das war die Woche in Paris mit meiner Seelenschwester Gail aus Australien...sie hat dieses Familienfoto vor dem Eiffelturm von uns gemacht und es damit zu meinem absoluten Lieblingsfotos für das Jahr 2015 gekürt...

Quelle: myaussieye - Instagram


...startet gut ins Jahr 2016...


Donnerstag, 24. Dezember 2015

...be merry...

...ich wünsche euch ein wundervolles Weihnachtsfest im Kreise eurer Lieben...ein bisschen mehr Achtsamkeit für euch selber und unsere Mitmenschen...und dass alle eure Wünsche und Träume aus eurem Herzen in Erfüllung gehen...




...und denkt daran: immer schön artig bleiben!...



Donnerstag, 17. Dezember 2015

Love is all you need...

...ich weiß gar nicht, wo ich heute anfangen soll und ich befürchte, es wird ein langer Post...

...also setzt euch in Ruhe hin, macht euch einen Tee und nehmt euch ein wenig Zeit für mich...

...mir ergeht es wie vielen von euch...zum Ende des Jahres halte ich immer Resümee über das noch nicht ganz abgelaufene Jahr und denke darüber nach, was mich besonders geprägt hat in diesem Jahr...

...es war ein Jahr mit vielen Höhen und Tiefen, die bis heute teilweise schwer für mich zu verarbeiten waren bzw. sind...

...ich hatte einige weniger schöne Erlebnisse, über die ich hier weiter gar nicht schreiben möchte, aber auch wunderschöne Erlebnisse, die ich ganz tief in meinem Herzen bewahren werde...allem voran das Treffen mit meiner australischen Seelenschwester und ihrem Mann in Paris, mit denen wir im August eine unvergessliche Woche erlebt haben...

...eines ist mir dabei in diesem Jahr sehr deutlich geworden, dass für mich meine Familie und Freunde das Wichtigste sind, was ich habe...sie schätzen mich, so wie ich bin und ich mache es umgekehrt genauso...Erinnerungen, Ehrlichkeit, Respekt voreinander, Fürsorge, Gesundheit und Dankbarkeit dafür, das gemeinsam erleben zu dürfen, ist für mich das Wertvollste, was man besitzen kann...

...und das ist mir in diesem Jahr besonders bewusst geworden, je stärker das Thema "Flüchtlinge" wurde...

...anfangs haben mich die Nachrichten über die gesamte Flüchtlingsproblematik fast zerrissen...ich kann gar nicht beschreiben, was für Gefühle bei mir ausgelöst worden sind...alles zu verlieren, die Heimat verlassen zu müssen, nicht zu wissen, was mit Freunden und anderen Familienangehörigen passiert und stets die Angst zu haben, dass  die Familie, die Kinder, die Flucht nicht überleben, nicht zu wissen, wohin man kommt und ob man überhaupt ein neues Heim findet oder ungewiss ist, ob man jemals wieder in die Heimat zurück kehren kann...ich glaube, dass sind traumatische Erlebnisse, die man gar nicht verarbeiten kann sondern irgendwann nur verdrängt...

...ich habe angefangen, die furchtbaren Nachrichten, die überall zu lesen,,sehen und hören waren, auszublenden, weil es mich nur zum Grübeln brachte, aber letztendlich nichts an der Situation geändert hätte...dafür habe ich für mich beschlossen, aktiv zu werden...erst waren es nur kleine Schritte...die Organisation von Kleidung, Spielzeug etc. ...dann wurde es konkreter, durch das Kennenlernen von Flüchtlingen und die konkrete Unterstützung von Familien...sehr zaghaft war das Kennenlernen am Anfang und mittlerweile bin ich erstaunt, wie viele Menschen aus anderen Kulturen, die mir vor einem Jahr noch gänzlich unbekannt waren, mein Leben bereichern...sicherlich ist durch die Sprachschwierigkeiten alles nicht ganz so einfach, aber Herzlichkeit, Offenheit und ein Füreinander da sein kann auch sehr gut ohne Worte ausgedrückt werden...

...mittlerweile gebe ich ehrenamtlich Deutschunterricht an einer Schule und in einer afghanischen Familie und ich kann gar nicht beschreiben, wie sehr diese Unterstützung mein Leben bereichert...

...ich bin dankbar dafür, dass es mir und meiner Familie so gut geht, dass wir keine großen Sorgen haben und uns glücklich schätzen können, von unserer Liebe etwas weitergeben zu können...

...und genau zu diesem Zeitpunkt hat Susanne Firmenich aka Hamburger Liebe im Zusammenarbeit mit Alles für Selbermacher* ein Projekt gestartet, in dem ein Zeichen gesetzt werden soll, die Liebe füreinander mit der Dankbarkeit zu verbinden...ich kann gar nicht in Worten ausdrücken, wie großartig ich die Idee finde...Susanne hat ein wunderbares Design entworfen, welches von Nadine und ihrem Team von Alles für Selbermacher* als Jersey in drei Farbkombinationen produziert wurde...

...aber das Großartige daran ist, dass der gesamte Erlös an gemeinnützige Einrichtungen gespendet wird und man beim Kauf sogar entscheiden kann, für welchen sozialen Zweck der Erlös verwendet wird...ich finde alle 3 Projekte sehr wichtig und es daher auch eine sehr gute Idee, dass man zwischen den Projekten wählen kann...folgt einfach eurem Herzen...

...für mich war es dieses Mal ein besondere Herzensangelegenheit, diesen wunderschönen Stoff umzusetzen, vor allem, weil ich sofort wusste, für wen ich etwas nähen wollte...

...natürlich sind zwischen der afghanischen Familie, bei denen ich Deutschunterricht gebe, und meiner Familie weitere freundschaftliche Bande geknüpft worden...meine Mimi M. hat sich mit der ältesten Tochter Zahra angefreundet und ich kann euch gar nicht beschreiben, wie sehr mein Herz aufgeht, wenn ich die beiden Mädchen beobachte, mit welchem Eifer sie sich gegenseitig ihre Sprachen und Kulturen näher bringen...letzte Woche saßen sie beide abends im Zimmer meiner Tochter und hatten alle Sch#leich Tiere ausgebreitet, darunter lagen Zettel mit der deutschen und persischen Bedeutung...sie sind so fröhlich und unbeschwert miteinander umgegangen, dass es für mich eine reine Freude war...

...dieses zarte freundschaftliche Band haben sie mit einem "gemeinsamen" Hoodie aus dem wunderschönen Jersey "LOVE is all you need" unterstützt...ich habe beiden die Stoffe vorher gezeigt und sie haben ausgewählt, wer welchen Stoff bekommt und entschieden, was es werden soll...am Wochenende haben wir Fotos davon gemacht und es waren für mich ganz besondere Fotos...beide waren ganz schüchtern, zurückhaltend und dennoch wollten sie genau ausdrücken, was sie empfinden und wie wichtig es ihnen ist, gemeinsam zu zeigen, dass Liebe so viel bewegen kann...könnt ihr es spüren?...

   











Stoff:

Schnitt:


verlinkt: 

...ich wünsche euch allen die Liebe, Freude, Hoffnung, Kraft und Mut, euer Leben so zu leben, wie ihr es euch wünscht...

...mit diesen Worten möchte ich mich auch für dieses Jahr verabschieden...ich hätte zwar noch vieles, was ich euch zeigen könnte, aber ich habe dieses Jahr beschlossen, dass die wenige freie Zeit, die wir in der Weihnachtszeit haben meiner Familie gehört (ab und an könnt ihr mich dabei auf Instagram begleiten;-))....

...habt eine schöne Weihnachtszeit und für das neue Jahr wünsche ich euch, dass alle eure Wünsche und Träume in Erfüllung gehen... 





Donnerstag, 26. November 2015

Rums #48/15 ...Liebe auf dem ersten Blick...

...bevor ich zu meinem heutigen Rums komme, möchte ich euch erzählen, warum es in letzter Zeit ein wenig ruhiger bei mir geworden ist...

...genug zu zeigen hätte ich, aber mir fehlt momentan die Ruhe und Zeit, mein "Socialnet" intensiver zu pflegen...

...mich beschäftigt schon längere Zeit das Thema "Flüchtlinge", nicht nur die letzten 6 Monate, sondern meine ersten Kontakte hatte ich bereits Anfang des Jahres, wo die meisten von uns ein derartiges Ausmaß der Flüchtlingswelle nicht erahnen konnten, wie wir es ab dem Sommer erlebt haben und noch erleben...

...und auch wenn ich es hier auf meinem Blog nicht zum Thema machen möchte, wollte ich euch heute erzählen, dass ich mich bereits länger entschieden habe, aktiv ehrenamtlich in unserer Region zu helfen...


 ...anfangs viel als Mädchen für alles eingesetzt, hat sich nach kurzer Zeit herausgestellt, dass meine Stärken in der Schulintegration der Kinder und Jugendlichen liegt...ich bin sehr aktiv in der Elternarbeit an der Schule meiner Kinder und bringe neben der Erfahrung als Mutter auch in diesem Bereich einiges Wissen mit, was für die Flüchtlingsarbeit im Bereich der Schule eine gute Unterstützung ist...natürlich nimmt es auch einiges an Zeit in Anspruch und das merkt ihr vor allem an den etwas weniger geschriebenen Posts auf meinem Blog, aber die Erfahrungen und Erlebnisse, die ich in den letzten Monaten machen durfte und die Menschen, die ich neu kennen lernen durfte, haben mein Leben in einer besonderen Weise bereichert, dass das Socialnet einfach kürzer treten musste...alles auf einmal geht nicht...und dort werde ich zurzeit einfach mehr gebraucht...

...genauso wie Sarah, unsere Rums-Erfinderin, stehe ich für die Aktion #bloggerfuerflüchtlinge, dort findet ihr viele Aktionen und Möglichkeiten, wie ihr unterstützen könnt, wenn ihr helfen möchtet, egal ob aktiv oder mit Geldspenden...

...und dennoch gibt es natürlich Momente, in dem ich mich in meine Nähleidenschaft vertiefen muss...

...so wie bei dem Federstoff, den Claudia von Kekero-Stoffe mir bereits vor über 2!!!!! Monaten gezeigt hatte...da wusste ich sofort, was ich nähen wollte...und das war auch schnell fertig...nur die Fotos eben nicht...aber jetzt kann ich es endlich zeigen...

  
...eine reversible bag in Kombi mit türkisfarbenen Leinenstoff...innen mit schwarzen Wachstuch und weißen dots...genau meine Kombi...


...und da noch etwas Stoff über war, gab es auch noch ein passendes Kissen...beides für mich genäht, einfach weil ich dazu Lust hatte...



Stoffe:
Federn schwarz-weiß: Kekero Stoffe 
(leider ist der Stoff bereits ausverkauft, aber schaut mal bei Claudia rein, sie hat so eine schöne Auswahl an Stoffen...mir hat es gerade dieser schwarz-weiße Baumwollsatin angetan und ich bin konkret am Überlegen, wie man den toll umsetzen könnte...vielleicht ein Weihnachtsoutfit?)
Leinen türkis: vom Stoffmarkt
Wachstuch: vom Schweden
Paspelband und beziehbarer Knopf: Alles für Selbermacher
Webband: Farbenmix


Schnitt:
Kissen: eigener Entwurf


verlinkt:




Dienstag, 24. November 2015

...was haben Füchse eigentlich mit Teens zu tun?...

...eigentlich gar nichts, denn normalerweise ist man in dem Alter diesen "Kinder"motiven bereits entwachsen und trägt am liebsten nur schwarze Outfits mit coolen Sprüchen...

...zumindest ist das so bei Mimi M....

...es sei denn, die Fuchs-Kindermotive sind wieder so cool, dass man sie als lillesolwomen Knopfshirt  No.14 gerne trägt...



...rein zufällig ist diese Kombi mit dem paulapü Fuchsjersey von farbenmix und dem Sternenjersey von Lillestoff entstanden...und nun ist es ein Lieblingsstück von Mimi M. geworden, was viel getragen wird...

...Teenies sind da eben immer etwas unberechenbar, aber ehrlich, ich finde, dass es ihr super steht...und auch wenn es keine Wölfe sind, machen die Füchse hier einen richtig tollen Job;-)...




Ebook:

Stoffe:
fuchsig paulapü Jersey, farbenmix (gibt es leider nicht mehr)
Sternenjersey, Lillestoff

Kamsnaps Sternform, Alles für Selbermacher

verlinkt:




Freitag, 13. November 2015

...und die Wolfsliebe hat kein Ende...

...letzte Woche habe ich euch hier meine Mimi M. gezeigt, die gerne mit Wölfen leben möchte...

...vielen Dank für eure herzlichen Kommentare zu ihrem "Wolfsfeder - Look", wir (Mimi liest regelmäßig mit ;-)) haben uns sehr darüber gefreut...

...und so ganz hat uns das Thema Wolf noch nicht verlassen, wenn es um die textile Ausstattung von Mimi M. geht...

...auch für sie habe ich ein Knopfshirt nach dem neuen Ebook von Lillesol women No. 14 genäht, nicht so bunt wie meins, was ich euch gestern hier bei Rums gezeigt habe (danke <3 für eure tollen Kommentare dazu<3)...sondern wieder aus einem tollen Jersey mit Wölfen...





...entschuldigt bitte die Fotoqualität, aber meine Mimi M. geht ja nun mittlerweile in die 7.Klasse und kommt daher häufig nachmittags spät nach Hause und dann sind um diese Zeit die Lichtverhältnisse leider nicht mehr so optimal draußen...dennoch mögen wir es lieber, draußen Fotos zu machen als im Haus...

...meine Mimi M. hat das Knopfshirt für sich entdeckt und es ist nicht das letztes Model, was ich für sie genäht habe...in den nächsten Tagen zeige ich euch noch ein weiteres, mal ohne Wolf, dafür mit einem anderen tierischen Begleiter...

...bei diesem Modell ist der Ausschnitt ein wenig verkürzt, ansonsten ist es genau nach der Anleitung des neuen Ebooks von Julia entstanden...


Ebook:

Stoff:
Jersey, die Zauberfee


verlinkt:
Teens*Point
outnow!

...und mit diesen Bilder verabschiede ich mich ins Wochenende...wir haben viel vor, neben  der Geburtstagsnachfeier für meinen Mann und einem Messebesuch für die Kids, wo es um Auslandsaufenthalte geht, werden wir am Sonntag noch eine Flüchtlingsfamilie besuchen, die unsere Unterstützung benötigt...

...ich wünsche euch einen schönen Start ins Wochenende...genießt es einfach...


Donnerstag, 12. November 2015

Rums #46/15 ...lillesol women No. 14 Knopfshirt*...

...wieder ein tolles Basic-Shirt zeigt Julia heute in ihrem neuen Ebook, was ich Probe nähen durfte...

...dieses Mal mit Knopfleiste und geschwungenem Saum...

...und was soll ich sagen...auch wenn die Knopfleiste immer eine kleine Herausforderung für mich ist...bin ich bereits jetzt so begeistert davon, dass bereits mehrere Knopfshirts entstanden sind...

...nicht alle für mich, sondern meine Mimi M. hat auch davon profitiert, aber heute zeige euch erst einmal mein Designbeispiel...und die von Mimi M.  gibt es in den nächsten Tagen...





...ich hatte von dem wunderbaren Jersey "Love Keys" von farbenmix noch Reste in türkis und pink, die gerade für ein Knopfshirt gereicht haben...

...und obwohl ich anfangs gar nicht sicher war, ob ich diesen Mustermix überhaupt mag, ist es momentan eines meiner meist getragenen Shirts gegen den Novemberblues...

...bei nebeligen Novemberwetter sind die Fotos von meinem Mann gemacht worden...und gerade bei dieser Atmosphäre strahlen die Farben besonders, oder?...



...und da die Farbwahl ja nun besonders "dezent" ist ;-), durfte auch die Stickdatei von Marion SiMas Paradies, die es als Freebie gibt, nicht fehlen...

...bei meinen Kids ist das mittlerweile schon zum geflügelten Wort geworden, wenn ich mal etwas bunter rumlaufe, denn in der Regel trage ich mehr grau, blau, schwarz...dann heißt es immer: "Mensch Mama, heute bist du ja wieder besonders dezent angezogen!" ...


Ebook:

Stoff:
von Kekero Stoffe (leider ausverkauft)

Stickdatei:


verlinkt:
outnow!

...habt einen schönen November - Rums - Donnerstag...
...ich werde den heutigen Tag nutzen und noch ein paar bunte Stoffe vernähen;-)...



Donnerstag, 5. November 2015

...Wolfsfeder*...oder die, die am liebsten mit Wölfen leben möchte...

...hier im Hause ist das Thema Wolf immer gegenwärtig...

...Mimi M. liebt Wölfe und weiß alles über sie...ihr Zimmer ist geschmückt mit Wolfsbildern, --büchern und -kissen...beim letzten mittelalterlichen Markt hat sie sich sogar von ihrem Taschengeld ein Silberamulette mit einem Wolfskopf eisern abgespart...

...eine Zeit lang wollte sie unbedingt in Kanada mit einem Wolfsrudel zusammen leben...

...ich finde es toll, wenn meine Kinder derartige Zukunftsträume haben, denn nichts ist wichtiger als Träume und Ziele im Leben zu haben, egal wie phantasievoll sie sind...
 ...und wer weiß, vielleicht muss ich sie wirklich eines Tages in Kanada besuchen, was ich sehr reizvoll fände ;-)...

...aber soweit sind wir heute noch nicht...

...ganz aktuell war Mimi M. mega begeistert von der neuen "Alles für Selbermacher Eigenproduktion" Wolfsfeder" aus der Feder von NIKIKO*...

...gerade von unserer Lieblingsurlaubsinsel Rügen zurück, stand hier ein Paket mit dem wundervollen Jersey Wolfsfeder und entsprechendem Kombistoff von Alles für Selbermacher*...und da blieb mir nichts anderes übrig als gleich meine Nähmaschinen wieder zum Leben zu erwecken...

...gewünscht war ein längerer Kapuzenhoodie, bei dem die wunderschönen Zeichnungen von NIKIKO sehr gut zur Geltung kommen...

...und jetzt werde ich euch nicht länger auf die Folter spannen, sondern die zeigen, die am liebsten mit Wölfen leben möchte...













...den Jersey Wolfsfeder mit passenden Kombistoff könnt ihr ab heute bei Alles für Selbermacher bekommen

Stoffe:

Ebook:

Stickdatei:




Dienstag, 3. November 2015

...Mimi M. meets Frau Lotte von Hedi näht...

...eigentlich wollte ich euch mein neues Sweat nach dem heute ganz frisch online gegangenen Ebook von Nina "Hedi näht" zeigen...

...eigentlich...

...aber nun zeige ich euch Frau Lotte als neuen Raglan-Sweater für meine Mimi M....

...wie es dazu gekommen ist?...ganz einfach...ich hatte keine passenden Fotos von mir...nachdem ich Frau Lotte für mich abgewandelt mit Kapuze genäht habe, habe ich meinem Mann gebeten, von mir Fotos zu machen, die mir aber leider allesamt nicht gefielen...

...weil ich aber gerne passende Fotos im Kasten haben wollte, habe ich meine Mimi M. gefragt, ob sie evtl. als Model her hält, denn sie ist ja mittlerweile genauso groß wie ich...

...und damit war das Schicksal MEINER Frau Lotte besiegelt...Mimi M. hat sie nicht mehr rausgegeben...

...also zeige ich euch heute Frau Lotte für meine Mimi M....





...Frau Lotte ist ein Raglan - Sweater mit Bubikragen und

abgerundeten und überlappenden Bündchenabschlüssen, der eine bequeme legere Form hat und schnell zu nähen ist...





...jetzt fragt ihr euch bestimmt, wo bei der Frau Lotte von meiner Mimi M. der Bubikragen ist...den habe ich ersetzt durch die Kapuzenmütze Frau Charly, weil ich nicht so ein großer Bubikragen-Fan bin...aber schaut auch unbedingt mal die anderen Designbeispiele an, da sind ganz tolle Varianten vom Bubikragen entstanden...

...das Anpassen der Kapuzenmütze Frau Charly war ganz einfach...wenn ihr wissen wollt, wie das geht, schreibe ich gerne mal ein Tutorial dazu...





...das Rückenteil von Frau Lotte ist zweigeteilt und hat dadurch meiner Ansicht nach eine sehr gute Passform...ich habe die Rückennaht noch extra als Blickfang mit einem Webband verziert...unten gab es einen einfachen Saumabschluss...aber die Ärmelabschlüsse sind mit der tollen Bündchenvariante aus dem Ebook von Frau Lotte genäht... 





...den tollen kuscheligen Chevronsweat (von innen ist er ganz kuschelig weich angerauht), den ich für Frau Lotte vernäht habe, habe ich von Claudia, Kekero - Stoffe...leider gibt es den nicht mehr in blau, aber dafür noch in einem superschönen pink rosa...und momentan auch noch reduziert...


...und wenn ich ganz ehrlich bin und die Fotos hier so anschaue, dann ist es wirklich eine gute Entscheidung, dass Mimi M. Frau Lotte behalten hat, denn sie steht ihr extrem gut, finde ich...

Schnitt: 
Frau Lotte, Hedi näht (bis zum 10.11.15 noch zum Einführungspreis!)
Frau Charly, Hedi näht

Stoff: 
Sweat Chevron, Kekero

Stickdatei:
Stern, Tinimi



verlinkt:
Teens*Point
Handmade on Tuesday 
DienstagsDinge
Link your stuff
outnow!