Dienstag, 26. August 2014

...zwischen Köln und Düsseldorf...

...haben wir am Wochenende liebe Freunde von uns besucht...

...die ganze Familie wollte mit und so haben wir uns am Freitagnachmittag, nachdem der Göttergatte sich aus dem Büro loseisen konnte, auf dem Weg gemacht...



...ganz ehrlich: Autobahn, Freitagsnachmittag und dann noch schlechtes Wetter ist für mich der reinste Horror und daher war es ein Glücksfall, dass ich mich zumindest ein wenig mit neuen Stoffkatalogen ablenken konnte...

...wir sind trotz einiger angekündigter Staus gut gegen Abend angekommen und konnten uns gleich neben dem Grill mit Bierchen in der Hand einen schönen Abend machen...

...am nächsten Morgen ging es dann natürlich in die erste Großstadt...

...mit einem Abstecher bei Michaela von Kulleraugen ...  



...die hat so einen süßen Laden, da müsst ihr unbedingt vorbeischauen, wenn ihr in Köln seid...

...weiter ging es dann in die City und natürlich mit obligatorischen Dombesuch...
...uns fasziniert immer wieder die Atmosphäre in diesem riesengroßen Dom...
...kaum vorstellbar, wie die Menschen es früher geschafft haben, solche Bauwerke zu schaffen...




...nach einer ausgiebigen Shoppingtour sind wir genau rechtzeitig, kurz vorm kräftigen Regenschauer, wieder raus aus Köln...


...und nach einer kurzen Pause bei schönem Wetter Richtung Düsseldorf gefahren...

...schon klasse, wenn die Großstädte so nah aneinander liegen...

 ...der Große und Mimi Mausmeier haben das erste Mal den Babysitter zu Hause gemacht (natürlich mit Pizzalieferservice) und wir waren mit unseren Freunden in Mongo's Restaurant...so richtig in Ruhe essen und reden...


...danach gab es noch eine Runde am Rhein...




  ...einmal die Skyline von Düsseldorf genießen...

...am Sonntag haben wir Umgebung zwischen Köln und Düsseldorf erkundet...

...kaum vorstellbar für norddeutsche Landeier, dass es im "Ruhrpott" auch so viel Natur gibt...
...man denkt beim "Ruhrpott" eigentlich nur an Großstädte...  






Vater und Sohn
...und sogar "außerirdische" Wesen haben wir getroffen...



...das Wochenende war wunderschön und wir haben den Kontrast Stadt - Land genossen...

...auch wenn wir gerne in der Welt herumreisen...

...am wohlsten fühlen wir uns in unserer Heimat, das Flachland, der Fernblick...


...und?...
Was liebt ihr an eurer Heimat?...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen