Sonntag, 6. Juli 2014

Travel...Südstaaten im Frühjahr...

...schon lange habe ich euch einen Reisebericht über unsere Reise in den Osterferien in die Südstaaten der USA versprochen...

...nun sind bei uns schon bald Sommerferien und die Reise wieder in weiter Ferne gerückt, aber wenn ich mir die Fotos anschaue, habe ich das Gefühl, als wären wir erst gestern dort gewesen...

...wir sind mit den Kids nun das zweite Mal in die USA gereist und ich muss ehrlich gestehen, dass mir diese Reise altersmäßig mit unseren Beiden besser gefallen hat als das letzte Mal...mit 10 und 14 Jahren ist man einfach aufnahmefähiger und vor allem selbständiger...wir hatten kaum Sprachbarrieren, da beide Kids auf Englisch mutig drauf zugeplappert haben und wir nicht mehr alles erklären oder übersetzen mussten...

...zur Planung einer Reise in die USA kann ich euch nur wärmsten die Travelseite von Nic Luzia Pimpinella empfehlen, die alle wichtigen Dinge, die ihr für eine USA - Reise wissen müsst hier beantwortet hat...

...ich selber plane unsere Reisen in die USA immer ca. ein Jahr im voraus, buche die Flüge selber und suche die Ferienunterkünfte über Online-Portals heraus...

...diese Mal hatten wir einen Flug ab Düsseldorf und ein wunderschönes Ferienappartment in Myrtle Beach (hoher Standard, kann ich nur wärmsten empfehlen) und eine Villa in Florida (typischer amerikanischer Standard)...

...erst wenn das alles steht, plane ich alle anderen Dinge (Mietwagen, Tickets für Attraktionen etc.) drum herum...

...dieses Mal sind wir in Myrtle Beach, South Carolina, gestartet, wo wir auch unseren Hauptaufenthalt hatten, und sind von dort noch bis nach Florida, Orlando gefahren...

...uns ist bei den Reisen natürlich wichtig, dass wir viel sehen, dennoch achten wir sehr darauf, dass immer Ruhephasen dazwischen sind, da man irgendwann mit den ganzen Eindrücken nicht mehr aufnahmefähig ist und der schönste Urlaub ist ganz schnell nicht mehr schön, wenn er in Stress ausartet...unsere Devise ist also, lieber etwas weniger anschauen, aber dafür intensiver...

...so, ich lasse auch jetzt einfach mal eine "kleine" Bilderflut da, die ich aus meinen riesigen USA - Ordner rausgepickt habe...

 ...dieses Mal sind wir von Düsseldorf über Atlanta nach Myrtle Beach geflogen...
...und der Flughafen in Atlanta fasziniert mich jedes Mal, die Flugzeuge stehe Schlange zum Start und Landungen sieht man dort in Dauerschleife...
...ein Tipp: wenn ihr in die USA fliegt, versucht möglichst Direktflüge zu bekommen sonst ist man oft locker 24 Stunden und mehr unterwegs...

 ...ein kurzer Blick auf Jacksonville, Georgia...

...Tipp: wenn ihr mit dem Auto in den USA unterwegs seid, fahrt an den Interstates die Welcome - Center der jeweiligen Staaten an, dort kann man sich häufig gute Tipps für Unternehmungen geben lassen und Ermäßigungscoupons (für Hotels, Parks, ShoppingCenter etc.) mitnehmen...
...und beim Welcome - Center Florida gibt es auch noch leckeren Orangen- und Grapfruitsaft zur Begrüßung...

 ...auch im Frühjahr ist es schon recht warm in Florida und South Carolina, so dass man ab und zu auch mal mit ungebetenen Gästen rechnen muss...neben Käfern und Moskitos können das auch mal Frösche wie hier bei uns sein...wie der in unser Bad gekommen ist, ist uns bis heute ein Rätsel, weil wir überall Fliegergitter hatten...


...ein großer Wunsch unserer Kids war in Florida Universalstudios und Disney zu besuchen...
...bei unserem letzten Besuch vor vier Jahren waren wir bereits bei Disney Epcot Center und MGM Studios...
...dieses Mal haben wir daher Universal's Island of Adventure (vor allem wegen Harry Potter) und Disney Magic Kingdom besucht...

...hier seht ihr ein paar Fotoeindrücke...
 






















 ...neben den Parks in Orlando kann ich euch nur wärmsten das Kennedy Space Center empfehlen...Nic von Luzia Pimpinella hat auch dazu einen ganz tollen Bericht geschrieben...

...nach 5 Tagen sind wir wieder zurück zur Atlantikküste in Myrtle Beach gefahren...

...ich liebe den Atlantik und könnte mich stundenlang am Strand aufhalten, egal wie das Wetter ist...es ist einfach faszinierend, wie sich das Meer bei unterschiedlichen Wetterlagen verändert...





 ...hier wohnen wäre ein Traum...

 ...wenn man in South Carolina ist, muss man unbedingt nach Charleston fahren...
...eine der ältesten Städte in den Südstaaten, in dem man das Südtsaatenflair förmlich spüren kann...
...leider ist Charleston mittlerweile zu einer Touristenhochburg geworden und entsprechend teuer, dennoch ist es einen Besuch wert...

...vor allem durch die ehemaligen Markthallen, in denen früher auch Sklavenhandel betrieben worden ist, sollte man durchschlendern, dort entdeckt man noch ab und zu Typisches aus der Region...




 ...dort wäre mein Göttergatte am liebsten geblieben, denn gegenüber stand das:...

 ...mit männertauglicher Zapfanlage...



...jede Hinterhofecke wird ausgenutzt, um Seegraskörbe zu flechten, die als typisches Souvenir zum Verkauf angeboten werden...


 ...ja und Bubba Gump gibt es wirklich...wer Spuren von Forrest Gump sucht, findet in den Südssaaten einige Drehorte (in Savannah kann man z.B. den Park mit der Bank besichtigen, wo Forrest Gump seine Geschichte erzählt, während er auf den Bus wartet)...



...in der Nähe von Charleston gibt es die Boonhall Plantation, die man auch unebdingt besuchen sollte...
 ...bei Boonehall Plantation geht bei allen der Puls höher, die "Fackeln im Sturm" in den 80gern inhaliert haben....
...hier wurden die Außenaufnahmen zum Film gedreht und man spürt förmlich noch, wie Orry Main die Allee entlang reitet...




 ...eine Reise, die schön und abwechslungsreich ist, ist natürlich auch schnell wieder zu Ende...Ostersamstag sind wir früh Richtung Heimat gestartet, wieder mit Zwischenstop in Atlanta (da wurde jede Ecke zum Schlafen genutzt), um dann über Nacht Richtung Deutschland zu fliegen...


  
...für uns war es wieder eine unvergessliche Reise und die nächste Etappe vor den nächsten Reiseplanungen...

...die Sommerferien werde wir in heimatlichen Gefilden verbringen...

...euch allen wünsche ich wunderschöne Ferien- und Reiseerlebnisse, genießt die Sommerzeit...


2 Kommentare

  1. Hah......da hab ich doch schon sehnsüchtig drauf gewartet.....danke für's Teilen !
    Tolle Fotos und Eindrücke zeigst du uns da. In der Ecke war ich noch nie....wer weiß ... vielleicht in weiter Ferne mal....grins.
    Auch ich wünsche euch einen tollen Sommer....Yvonne

    AntwortenLöschen
  2. Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahnsinn!!!
    Ihr Glücklichen!! Von solchen Reisen träumen wir wohl noch ein paar Jährchen......das wäre noch too much!!
    Bussi
    Simone♥♥♥

    AntwortenLöschen