Dienstag, 21. Januar 2014

...beim Geige spielen ist Lotte immer dabei...

...kennt ihr das Ebook GIGBAG von Nelli?...

...Nelli hatte mich damals gefragt, ob ich Interesse hätten das Ebook Probe zu nähen...
...da wir aber weit und breit keine Gitarre in unserer Familie haben, war ich mir zunächst sehr unsicher, ob es Sinn machen würde, das Ebook auszuprobieren...
...wir sind ja nur zwei Geigenspieler hier...
...und da kam mir die Idee, das Ebook so abzuwandeln, dass man es auch als Geigentasche nutzen kann...
...eigentlich braucht man ja keine zusätzliche Geigentasche, da Geigen grundsätzlich in einem festen Geigenkasten geschützt werden...
...was mich aber schon eine Weile gestört hat, dass alle kleinen Geigenmädels (und natürlich auch Jungs) einheitlich mit schwarzen oder dunkelblauen Geigenkästen unterwegs sind, so kann es schnell mal zu Verwechslungen kommen....
...ich habe daher Nelli gefragt, ob ich auf Grundlage ihres Ebooks versuchen darf, eine entsprechende Geigentasche zu nähen...
...ich durfte...
...und so habe ich mich voller Elan an die Aufgabe gemacht und ich sage gleich vorweg, es hat mich ein paar Mal zum Verzweifeln gebracht...
...nach einer etwas längeren Odyssee war sie dann endlich fertig, die Geigentasche für die Geige von unserer Mimi Mausmeier...
...ich weiß gar nicht, wer glücklicher war: unsere Mimi Mausmeier., die nun kunterbunt zum Geigenunterricht geht oder ich, da ich es geschafft habe, das Projekt so halbwegs nach meinen Vorstellungen fertig gestellt zu haben...
...aber seht selber...






...Grundlage für die Geigentasche ist das Ebook GIGBAG und das Ebook PEPITA von Nelli...
...verzaubert wurde es noch mit der XXL - Lotte von Lila-Lotta...

...besonders friemelig war es, die Öffnungen für den Griff des Geigenkasten und für die Schultergurte zu machen...


...für die Öffnung des Griffs habe ich stundenlang alte Nähbücher gewälzt, bis ich eine passable Lösung gefunden habe...

 
 ...bei den Schultergurten hat mir sehr die Stickdatei vom Ebook Pepita geholfen...
...wo bei der Tasche die Riegel durchgeschoben werden, habe ich nun die Schultergurte durchgezogen...

...jetzt geht unsere Mimi Mausmeier fröhlich bunt zum Unterricht und ich überlege, ob meine Geige auch noch so einen bunten Schutz braucht ;-)...

...zumindest habe ich damit mal wieder einen Anlass am Creadienstag und link your stuff von Meertje teilzunehmen...

Edit: ...und ein Beitrag fürs Kopfkino von Scharly ist es auch...


22 Kommentare

  1. Wow Sandra da hast Du deiner Tochter aber was super schönes gezaubert ;-) kannst stolz auf dich sein.

    Glg

    Sandra
    von den felinchens

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht aber absolut toll aus!!! Deine Verzweiflung kann man nicht erkennen ;-) Echt klasse!!!
    GlG Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee! Ich hätte da noch ein Cello…
    Lieben Gruß
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PUH!!!!...ein Cello!!...wie gut, dass es bei mir "nur" eine Geige war, die ich benäht habe. Ich erkläre aber gerne, wie ich es gemacht habe ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Sandra

      Löschen
  4. Super, gefällt mir total gut, sieht klasse aus!
    Herzlichst,
    Tessa

    AntwortenLöschen
  5. BOOOOOOAAAAH das ist sowas von toll! WOW, echt klasse! ich sollte für die gitarre der mini nun auch endlich ne hülle nähen, da nehm ich mir das mal als anregung mit!
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  6. liebe Sandra,
    das ist super geworden.
    Taufe ist am Sonntag.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Knallbunt und witzig! Absolut genial! Und wirklich seeeehr viel schöner als ein schwarzer Geigenkasten. Ich bin begeistert. Liebe Grüße, Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Supertoll, da will ich auch noch Geige spielen lernen!

    Liebe Grüße
    Petronella

    AntwortenLöschen
  9. Richtig klasse geworden der Geigenverstecker und die Geige verwechselt bestimmt niemand mehr.

    Liebe Grüße Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Wie genial!!!! Und ja, auch du brauchst unbedingt so einen Schutz! ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  11. Wow, liebe Sandra, absolut genial! Das ist ja ein sensationeller Geigenkastenverhüller! Ganz großartig, ich bin schwer begeistert! Das hast du super hinbekommen!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  12. Boaah, das kann ich glauben, dass es super viel Arbeit war! Aber - es hat sich gelohnt. In jedem Fall. Und Du kannst wirklich sehr stolz auf das Ergebnis sein!

    Herzlichst Bine

    AntwortenLöschen
  13. Wow, da hast du dir den "Best-Mum-Award" verdient. Einfach genial!!!
    So sind Verwechslungen zu 100% ausgeschlossen!!! Super!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Oh ja wer will den nicht bekommen... den BEST MUM AWARD... das ist eine klasse Idee, Dir den zu verleihen ;0) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  15. genial :)

    ich hab auch schon mal mit dem E-Book geliebäugelt, weil mein Sohn auch nur so einen langweiligen Gitarrensack hat ;)

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  16. Sieht toll aus - individuell und einzigartig. Und ist doch super geworden!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  17. Absolut genialst, mehr gibt es nicht zu sagen.
    GlG Aylin

    AntwortenLöschen
  18. Wahnsinn! Die Mühe hat sich echt gelohnt! Superschön ♥♥♥

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Sieht super aus! Hätte ich doch mal zu meinen Geigenzeiten so'ne coole Hülle gehabt :-)
    LG
    Kati

    AntwortenLöschen
  20. jaaaa, das war richtige fleissarbeit :-) das ergebnis ist absolute spitze, wirklich richtig, richtig toll geworden! meinem geigenkind werde ich dies mal besser nicht zeigen, ich hab keine lust auf ein 7 wochen projekt ;-)
    danke für's zeigen!
    gggglg nelli

    AntwortenLöschen
  21. Die ist ja großartig, da hat sich die Mühe wirklich ausgesprochen gelohnt, denn die Tasche fällt ins Auge. Dann noch mit passendem Shirt dazu - wow!
    Eine Geige haben wir zwar nicht, aber die Farben, Muster, Stoff und Design würde mir auch als normale Umhängetasche gefallen. Allerdings bin ich nähtechnisch dazu leider nicht fähig. Stattdessen könnte ich ein paar meiner Vanillewaffeln zum Tausch anbieten :-)

    Liebe Grüße und einen tollen Wochenstart,
    Sabine

    AntwortenLöschen