Dienstag, 19. November 2013

...eine Nachricht für den "Himmel"...

...lange habe ich überlegt, ob ich diesen Post überhaupt schreibe, da es mir immer noch schwer fällt...

...im Frühjahr ist die Tochter von Bekannten im blühenden Alter von 20 Jahren plötzlich an einer Krankheit verstorben...

...mich hatte diese Nachricht zunächst so gelähmt, dass ich nicht wusste, wie ich darauf reagieren sollte...

...einen so großen Verlust zu verschmerzen, da helfen keine Worte, Umarmungen...

...dennoch wollte ich nicht mit einer einfachen Karte und Blume unser Beileid ausdrücken...

...und habe mich spontan entschieden, ein Kissen zu nähen (obwohl die Familie nichts von meinen Nähkünsten weiß)...


...das Kissen hat eine Herzform und ich habe mich bewusst für einen bunten Stoff entschieden, da auch noch jüngere Geschwister in der Familie leben...
...vorne habe ich einen kleine Herztasche mit einer wunderschönen Susalabim-Stickerei verziert, die mit Stern-KamSnaps verschlossen werden kann...


 ...meine Idee war dabei, dass hier kleine Nachrichten für die geliebte Tochter und Schwester hinterlegt werden können und man das Kissen einfach an sich drücken kann...


...ich habe dann noch eine Nachricht von der verstorbenen Tochter/Schwester in die Tasche gefügt (ein Gedicht von ihr, welches über der Todesanzeige stand)...

...das Kissen habe ich mit vielen Tränen genäht, aber ich weiß, dass es genau richtig bei der Familie angekommen ist und freue mich im Stillen sehr darüber, dass ich in einer so schweren Zeit durch eine Geste ein wenig helfen konnte...

Stoff und Bommelkante: Stoffmarkt Holland
 

...und damit beteilige ich mich heute am   Creadienstag und Meertjes link your stuff ...


19 Kommentare

  1. Wie schlimm, das tut mir so leid... ein ganz liebes Geschenk hast du genäht...

    GLG Nadine

    AntwortenLöschen
  2. ...und jetzt hab ich auch Tränen in den Augen.....
    Du bist so ein Herz.
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Sooo, soooo schön!!! LG und (wieder) eine Träne wegdrück - Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Puhhh....Du treibst mir Tränen in die Augen....*schluck*
    Das Kissen ist eine wundervolle Idee und das mit der Tasche einfach toll ♥
    Sicher wird die Familie sich an dem Kissen festhalten können....auch wenn der Schmerz nie vergehen wird.
    liebe Grüße
    Michaela, die heute eh so nah am Wasser gebaut ist...

    AntwortenLöschen
  5. ein Geschenk und eine Geste, die wirklich von Herzen kommt.
    Schöne Idee.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  6. jetzt heul ich hier grad mitten am nachmittag :( meine güte wie tragisch und ich finde deine idee mit dem kissen sehr schön...
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mensch...jetzt hab ich wieder Tränen in den Augen!
    Liebe Sandra, das ist ein so wundervolles Geschenk...das hat der Familie sicher in so mancher traurigen Stunde Trost gespendet! ♥

    Ganz liebe Grüße, Doris!

    AntwortenLöschen
  8. Jetzt weine ich auch. Das ist so furchtbar (und gerade häufen sich in meinem Umfeld Geschichten von viel zu früh Verstorbenen, und ich bin doch gerade eh so nah am Wasser gebaut und überhaupt ...). Und so schön. Dieses Geschenk ist so voller Liebe und wird bestimmt die Herzen berühren.

    du bist einfach toll!
    Alles Liebe
    Luci

    AntwortenLöschen
  9. Ein ganz wundervolles Geschenk und sehr berührend. Besser kann man sein Mitgefühl nicht ausdrücken.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderschöne Idee! Puh, jetzt heul ich auch schon....
    Ich drück Dich
    Jenny

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe Gänsehaut..., oft fehlen einem in solchen Situationen die Worte, das auszusprechen, was man mitteilen möchte. Eine tolle Idee und sicherlich auch für die Angehörigen ein sehr berührendes Geschenk.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  12. Schön! Und traurig.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Eine wunderschöne Idee von dir.

    Herzlichst,
    Frau Mena.

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Sandra,

    was für ein persönliches Andenken. Auch ich habe ein paar Tränchen vergossen.

    Danke für deinen Post.

    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
  15. Eine so schöne Idee für eine so furchtbare Sache!
    Für mehr fehlen mir die Worte...
    Vlg
    Maren

    AntwortenLöschen
  16. ich schicke dir eine dicke Umarmung! <3

    AntwortenLöschen
  17. So ein schönes Geschenk!!! Das ist eine tolle Geste und hilft der Familie vielleicht ein bisschen, mit dem Verlust zu leben...
    Du rührst mich zu Tränen, ich find das immer wieder schlimm, wenn gerade junge Leute, die ihr halbes (oder ganzes Leben) noch vor sich haben, schwer erkranken... Denk an dich!
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  18. Nun mußte ich doch schwer schlucken und hatte Tränen in den Augen! Das ist ein wunderschönes Kissen und ein ganz wundervoller Trost, soweit man jemanden bei solch einem Verlust überhaupt trösten kann.
    Bei solchen Dingen werde ich immer so dankbar, daß es uns gut geht!

    Ganz herzliche Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  19. oh ieee...ich hatte eben beim Lesen auch tränen in den Augen...solche Schicksalsschläge sind immer ganz furchtbar und man muss damit leben und umgehen......deine Idee finde ich zauberhaft und auch die Stoffwahl ist sehr passend......es gibt viele Wege der Trauer und so ist es auf jeden Fall auch kindgerecht. Dickes Lob und Umarmung

    Bella

    AntwortenLöschen