Dienstag, 26. November 2013

...das Drama mit dem Schrägband...

...große Ereignisse eilen nun mit Riesenschritten auf uns zu...

...und jedes Jahr wieder müssen auch mehr oder weniger kleine und große Geschenke vorbereitet werden...

...als kleine Mitbringsel verschenke ich gerne Spülschürzen, die sehen lustig aus und können fast an jeden verschenkt werden...denn spülen muss man ja immer mal...


...diese Mal wollte ich Schrägband selber machen und habe mir extra dafür ein Videotutorial angeschaut...obwohl das Tutorial super beschrieben war, habe ich nur alle erdenklichen Fehler gemacht und konnte anschließend 1m Stoff in die Tonne versenken...ich habe dann auf meine Schrägbandreste zurückgegriffen..ABER: Schrägband war und ist mein persönliches Drama...auch das Vernähen verlangt einige Geduld mit mir und sieht aus meiner Sicht alles andere als schön aus... 

...wie sieht es bei euch aus?  Schrägband-Drama oder nicht?...

...ein paar Spülschürzen habe ich dennoch fertig und die kann ich dann beim   Creadienstag und Meertjes link your stuff zeigen...


13 Kommentare

  1. Ich finde deine Spülischürzen super. Mir gefallen sie.
    Ich weiß nicht genau, welches Schrägbanddrame du meinst, ich sehe keins :)
    Aber Schrägband und ich sind eigentlich sehr gute Freunde. Ich kann mich nicht beklagen :)
    Ich nähe es aber auch immer komisch an. Also die Faule Variante. Einmal in der Mitte Falten, Stoff dazwischen und los :)
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das ist als Geschenke-Mitbringsel wirklich eine gute Idee!

    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Wir sind auch nicht so wirklich Freunde, das Schrägband und ich... ;-)

    Geradeaus geht noch, aber um die Kurve.... *örks*

    Aber ich finde, deine kleinen Mitbringsel sehen doch toll aus und gar nicht nach Schwierigkeiten!
    Selbst ist man da sowieso immer pingeliger als andere. ;-)
    Eine richtig süße Idee!

    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich seh nix ;0) Trotzdem ich mir Schrägbandmacher hab schenken lassen ,kämpfe ich auch immer wieder mit den Biestern... Ist halt selbstgemacht,zwinker !
    Liebe Grüsse
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Ich stehe mit Schrägband auch auf Kriegsfuß. Es will beim Annähen einfach nicht ordentlich aussehen. :-/ Bei deinen Spülschürzen sieht es aber doch gut aus, zumal es da ja auch noch Rundungen sind! Tolle Idee übrigens und als Mitbringsel sicher gerne gesehen! :-)

    Grüßleins
    Lin

    AntwortenLöschen
  6. Wie niedlich!!Süße Idee!!Und bisher habe ich nur fertiges Schrägband benutz..naja..nicht so perfekt..eher handmade;-))Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde Deine Spül Schürzen toll und gerade weil sie nicht perfekt sind, sind sie mit so viel Liebe gemacht.
    Mit dem Schrägband stehe ich nicht auf Kriegsfuß. Es gibt eine etwas längere "Hälfte", die kommt nach unten, also auf die Linke Seite, so kannst Du die rechte Seite knapp kantig absteppen. Und noch ein Tipp....ganz langsam nähen.....
    liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  8. Ich HASSE Schrägband und Schrägband hasst mich. Zumindest um die Kurve, das krieg ich nicht hin und inzwischen üb ichs auch nicht mehr. Nö. Pffrrrtt. Kann mir mal die Ruh lassen, das blöde Schrägband.
    Das ist der Grund warum ich keine Spülischürzen nähe...
    Liebe Grüße!!
    Doro

    AntwortenLöschen
  9. Die sind doch alle total süß geworden.......!! Ich seh da kein Drama!!!
    ....ich vernähe Schragband eigentlich total gerne!!
    GGLG
    Simone
    ...wie geht´s Dir denn??

    AntwortenLöschen
  10. Ich hab damit auch so meine Probleme... hab ich vorne alles schön gerade genäht ist die Rückseite teilweise nicht mitgefasst - örgs - nähe ich erst hinten an und dann vorne, dann hab ich natürlich hinten zwei Nähte - auch örgs... Aber Deine Spülischürzen sind toll geworden. Mein Mann würde jetzt natürlich wieder sagen... "was macht man damit ???" ;-) LG

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh, du machst mir Angst, das mit der Schrägbandeigenproduktion wollte ich demnächst eigentlich auch mal angehen.
    Die Spülmittelschürzen sind aber auf jeden Fall toll geworden und die Beschenkten werden sich sicherlich drüber freuen ... Schrägbanddrama hin oder her ;o)
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
  12. So sweet!
    Das ist wirklich eine feine Idee. Bisher arbeitet das Schrägband und ich immer ganz gut zusammen, aber ich habe auch keinen "perfekt" Anspruch an mich, besser geht es sicherlich immer, aber meist sieht man nur selbst kleine Macken oder Mini-Falten

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen