Donnerstag, 31. Mai 2012

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT...#21/12

...UNGESCHMINKT...
...pur...
...aufrichtig, wahr, unverblümt, deutlich...
...ohne Make up, ohne Schminke, natürlich...
...geradeheraus, ehrlich, direkt, offen, unmissverständlich, unverhohlen, freimütig...
Quelle: woxikon
...offen und ehrlich habe ich bereits im letzten Post
von mir etwas gezeigt und erzählt, 
so dass ich das Foto heute eigentlich noch einmal posten müsste...

...UNGESCHMINKT...
...pur...
bedeutet aber auch 
rein/sauber
 

...und so beginne ich, um ungeschminkt zu sein...


Viele ungeschminkte Eindrücke hat heute wieder Nic von Lucia Pimpinella gesammelt.

...und jetzt bin ich ganz gespannt auf die Junithemen... 


Mittwoch, 30. Mai 2012

Alternativprogramm am Pfingstwochenende

Habt ihr Pfingsten alle gut überstanden?

...unsere Planung wurde leider durch unsere Mimi Mausmeier vollkommen zerlegt...

...Freitag gings nach der Schule noch fröhlich zum Reiten 
und danach hat sie sich als "pflichtbewusste" Schülerin
 mit Fieber, Halsschmerzen und Husten ins Bett gelegt...


...leider war das ganze Pfingstwochenende keine Besserung in Sicht, so dass wir komplett umplanen mussten und einfach ein Entspannungswochenende gemacht haben...


...wie gut, dass ich mir zum Wochenende noch ein neues Buch gegönnt habe...

  


...ein wunderschönes Buch 
mit vielen interessanten Tipps, Beschreibungen und Aufnahmen, die Lust auf eigene Fotoversuche machen...


...ja und pünktlich zum Schulbeginn gehts unserer Mimi Mausmeier auch wieder so gut, dass sie heute fröhlich zur Schule gegangen ist ... 



Dienstag, 29. Mai 2012

Es war Liebe auf dem ersten Blick...

...als die einzigartige Nic das erste Mal in ihrem Blog
den CHIRP ORNAMENTS vorstellte.

...und diesmal habe ich auch nicht lange gezögert und mir von dem feinen Streichelstöffchen gleich ein bisschen gesichert, da ich ihn unbedingt vernähen wollte...
...(sonst bin ich nämlich in der Regel immer zu spät dran und die schönsten Stoffe sind ausverkauft!)...

...Ideen schwirrten mir bereits genug im Kopf herum...
...wenn nicht die liebe Zeit wäre...
...aber jetzt habe ich endlich -nach langem Streicheln und Liebkosen- gestartet...

...eine Tunika nach dem farbenmix-Schnitt von Unella Blooma ist es geworden...  







...noch etwas großzügig, so dass sie jetzt mehr als Kleid denn als Tunika getragen wird...
...aber zur Tunika wird sie schon automatisch "wachsen"...








...natürlich durften auch die passenden Webbänder  
CHIRPY HEARTS und CHIRPY FRIENDS nicht fehlen...

...der Ärmel- und Rockabschluss wurde mit Spitze genäht... 

...eigentlich alles mehr für ein "Prinzesschen", was unsere Mimi Mausmeier nun gar nicht sein möchte!!!...
 

...dafür gab es aber dazu gepimpte Stoffschuhe vom schwedischen Bekleidungsgeschäft nach einer Anregung von Yvonne von Lillith Rose... Danke für die tolle Idee, Yvonne!





...damit fühlt sich unsere Mimi Mausmeier nun richtig angezogen und trägt das neue Stück trotz "Betüddeln" voller Begeisterung... 

...und ich finde, es ist die richige Mischung!...

So - 
und da ich noch genug Chirp ornaments - Streichelstöffchen hier liegen habe, werde ich mich nun an die nächste kreative Umsetzung machen!    

 Eine schöne Woche wünscht

Sonntag, 27. Mai 2012

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT...#20/12

...wie bereits hier erwähnt, 
werden die Maithemen für mich eine große Herausforderung...
...und trotzdem wollte ich nicht ganz aufgeben...


...damit ihr versteht, warum das so ist, 
muss ich mich "outen" und ein wenig aus meinem Leben erzählen, worüber ich sonst nicht gerne spreche...

...ich leide (leider) erblich bedingt unter Rosacea,
welche nach der Geburt unserer Mimi Mausmeier in extremster Form ausgebrochen ist...
...ich habe Akneausbrüche höchsten Grades erlebt (dagegen war die Pubertät harmlos)...
...nicht nur, dass ich schrecklich ausgesehen habe (Karl Maldens Knollnase ("Straßen von San Francisco") wäre für mich Schönheitsideal gewesen), die Entzündungen waren/sind bei mir auch sehr schmerzhaft...
...mit einfachem Schminken waren/sind die "Hautveränderungen" nicht abzudecken und trotz ärztlicher Behandlung mit starken Medikamenten und leider nicht so schönen Nebenwirkungen, habe ich mich lange Zeit nicht unter Menschen getraut, geschweige denn, mich fotografieren zu lassen...

...mittlerweile habe ich eine amerikanisches Hautpflegeprodukt gefunden, 
mit der ich meine Hauterkrankung ganz gut im Griff habe...
...obwohl es immer Phasen gibt, wo auch diese nicht sonderlich helfen, habe zumindest einen Weg gefunden, dass sich die Rosacea nicht über die Anfangsphase hinaus ausbreitet (das reicht aber auch!)...

...dadurch. dass ich meine Krankheit zwischenzeitlich akzeptiert habe, fällt es mir auch wieder leichter, Fotos von mir selber machen zu lassen und anzuschauen...

...und ich manches mal denke: "na -  so schlecht siehst du ja doch nicht aus!"...




So - nun habe ich genug erzählt!
 
 ...viele wunderschöne Bloggerinnen könnt ihr bei Luzia Pimpinella bewundern...


 Danke, liebe NIC, für diese Aktion!

 Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Pfingstwochenende



P.S. Wir wollten heute eigentlich eine Radtour machen, aber leider mussten wir umdisponieren, da wir ein krankes, fieberndes Kind pflegen müssen. Dann werden wir eben den Blick in unserem Garten genießen *grins*.

Mittwoch, 23. Mai 2012

Me Made Mittwoch - Wiederholungstäter

Wie bereits in diesem Post angedroht,
wurde ich zum Wiederholungstäter:


...diesmal in der sommerlichen Kurzarmvariante und in schmaler Version...



...jetzt fehlt nur noch die Sonne...

...wo ist sie nur?... 



...dann gehe ich jetzt mal rein und schau mal,
 was die anderen Mädels hier beim MMM so tragen...

Dienstag, 22. Mai 2012

Genau zum richtigen Zeitpunkt...

...ist mir gestern dieser Award...


...durch die liebe Kerstin von Naehzirkus überreicht worden....

  Es war nämlich wieder einer dieser typischen Montage:
Wochenanfang
schlecht geschlafen (habt ihr das auch immer von Sonntag auf Montag?)
schlecht gelaunte Kinder am Frühstückstisch
komische Stimmung am Arbeitsplatz
in Hetze Mittagessen gemacht
noch schnell mit dem Großen Latein geübt
usw.

Ja - und dann sah ich den Kommentar von Kerstin!

 DANKE!
Kerstin habe ich das erste Mal gar nicht im Blog "getroffen", sondern letztes Jahr bei einem Nähworkshop in Brake von Dana (traumschnitt). Kannst du dich daran erinnern, Kerstin? Oh, was habe ich da die tollen Sachen bewundert, die von Kerstin und den vielen anderen kreativen Damen gezaubert worden sind. Ja - und zwischenzeitlich habe ich Kerstin auch in der Bloggerwelt gefunden und freue mich jedes Mal, wenn ich ihre tollen Werke bewundern darf.


So - jetzt aber genug der Schreiberei!

Mit dem Award sind noch folgende Bedingungen verknüpft:


Sinn und Zweck dieses Awards ist es, Bloggerneulingen die Chance zu geben, sich bekannt zu machen. Es ist schwer, sich in der Unmenge von Weblogs hervorzutun und zu etablieren. Eine regelmäßige Leserschaft ist wichtig, um in den Tiefen des www wahrgenommen zu werden. Das wissen wir alle und deswegen soll der Award an Blogger verliehen werden, die einen selbst inspirieren und weniger als 200 regelmäßige Leser in ihrer Mitgliederliste eingetragen haben.


Jeder, der einen Award erhalten hat, kann seine Freude an fünf weitere Blogger weiter geben, die die vorgenannten Voraussetzungen erfüllen. Wenn man den Award also erhalten hat, sollte man folgendes tun:

1. Poste den Award auf deinem Blog. 
2. Verlinke deinen Nominator - als kleines Dankeschön.

3. Gib den Award an fünf Blogger weiter, die weniger als 200 regelmäßige Leser haben und informiere sie hierüber in einem Kommentar oder per Mail.
 
An diese Blogs möchte ich den Award weitergeben:
Simone näht wunderschöne Sachen (deine Jerseyblume ist einfach einmalig!)
Brigitte macht sehr einfühlsame Fotos und hat so tolle kreative Ideen 

Annette ist unsere "Jungsmama", die ganz tolle Outfits für ihren jungen Mann zaubert.
...und wenn es die Zeit zulässt, dann macht sie sich auch superschöne Sachen 

Barbara habe ich eigentlich auch erst außerhalb der Bloggerwelt wie Kerstin kennengelernt, bevor ich ihren Blog entdeckt habe. Barbara´s Nähkreationen sind einfach einmalig. Ich schaue so gerne auf ihrem Blog, da es für mich Seelenfutter für das Nähherz ist. 

Auf Michaela´s Blog lese ich so gern, da sie so herrlich ungeschminkt, unzensiert und unkompliziert ihren alltäglichen Wahnsinn mit Fotos und Worten dokumentiert.
Liebe Grüße an meine liebsten Blogs 
und natürlich auch an alle anderen, die ich so gerne lese (!) 

Montag, 21. Mai 2012

Föhr for men

...auch wenn es den FFMO von Yvonne nicht mehr gibt, 
durfte mein Göttergatte nun auch mal davon profitieren, 
dass ich die Nadeln für ihn geschwungen habe...



...ja - und den Pinsel durfte ich auch ein wenig mitschwingen 
und sein neues Shirt bemalen und bedrucken...

...meinem Göttergatten gefiel es besonders gut, dass das Shirt endlich mal die richtige Ärmellänge hat...


...UPPS!...
...und ich habe jetzt das Problem, dass ich noch ein weiteres Familienmitglied benähen muss, da die Erwartungshaltung nun groß ist und der Göttergatte schon selbstständig Schnittmuster mit persönlichen Änderungswünschen durchforstet!!!... 

Einen schönen Wochenanfang wünscht



Samstag, 12. Mai 2012

...ich brauche eine kurze...

...und werde daher ein wenig "untertauchen" und neue Energie tanken...



Donnerstag, 10. Mai 2012

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT...#18/12

Oh ja!

Ich muss der einzigartigen NIC von Luzia Pimpinella Recht geben:

 ...am liebsten hätte ich bei der Bekanntgabe der Themen zur Mairunde "klippo" gerufen... ...aber irgendwie hat es mich bisher doch gereizt, die Themen fotografisch umzusetzen...

So - und daher bin ich auch in der 2.Maiwoche beim Thema

REFLEKTIERTES ICH
reflected me

dabei: 


...mein Göttergatte hat mir letzte Woche eine neues "Spielzeug" mitgebracht... 
...darin "reflektiere" ich mich momentan sehr viel, da wir uns erst einmal neu kennenlernen müssen...
...als absoluter Neuling auf Apfelebene gibt es noch viel zu erforschen...

Viele andere wunderschöne Reflexionen könnt ihr hier anschauen. 

 

Donnerstag, 3. Mai 2012

BEAUTY IS WHERE YOU FIND IT...#17/12

a piece of me

ein stück ich

das erste Thema im Monat Mai

...und ich gebe zu, für mich werden die Maithemen eine große Herausforderung...

...ich werde mich in kleinen Schritten dem Thema zu nähern...

...und heute seht ihr erst einmal nur ein ganz kleines Stückchen...



...auf dem Foto sehr ihr zwei besondere Ringe, die ich immer bei mir trage, weil sie ein Stück von mir sind...

...der vordere ist (wie ihr euch sicherlich denken könnt) mein Ehering...
 ...und der hintere der Ehering meiner Großmutter, die ich leider nicht richtig kennenlernen durfte...
...meine Großmutter ist verstorben, als ich noch sehr klein war, so dass meine Erinnerungen nicht sonderlich groß sind...
...zu meinem Großvater hatte ich nie eine guten Kontakt und so kam es, dass ich auch über ihn nicht viel von ihr erfahren habe...
...ich weiß nur von einigen Familienmitgliedern, dass ich ihr sehr ähnlich sein soll...
...als mein Großvater vor 5 Jahren verstarb, war ich nach gut 25 Jahren das erste Mal wieder in dem Haus meiner Großeltern, um gemeinsam mit allen anderen Familienanghörigen den Haushalt aufzulösen...
...dabei habe ich ein Foto meiner Großmutter gefunden und ihren Ehering, der bei mir genau passte...
...seit dieser Zeit trage ich den Ring meiner Großmutter mit meinem Ehering zusammen, was mir das Gefühl gibt, dass sie nun ein Stück von mir ist (oder ich von ihr?)...

...weitere schöne Eindrücke könnt ihr 
hier
 bei der einzigartigen Nic von Luzia Pimpnella finden...   

 

Mittwoch, 2. Mai 2012

Me Made Mittwoch - Svea mit Loop

...eigentlich habe ich heute gar keine Zeit am MMM teilzunehmen...

...eigentlich...

...aber in Wirklichkeit laufe ich heute schon den ganzen Tag in einem selbstgenähten Stück herum...

...dann fiel mir ein, dass ich es ja hier schon einmal vorgestellt habe...
...also doch kein MMM (?)...

...aber damals habe ich es nicht angezogen gezeigt und außerdem trage ich heute noch einen selbstgemachten Loop, den ich euch noch nicht gezeigt habe...

...JEPP, dann darf ich heute wohl doch am MMM teilnehmen *grins*...

 Schnittmuster: Svea von Farbenmix
gepimpt mit Shirt - Aufdrucken und Apllikationen von "Altkleidung" des Göttergatten

 Ganz viele andere Me Mades gibt es heute bei Cat-und-Kasha zu sehen.

Eine wunderschöne Wochenmitte wünscht