Mittwoch, 21. November 2012

...Formalitäten erledigt...

...ich bin "eigentlich" ein sehr pflichtbewusster Mensch 
und erledige verantwortungsvoll Dinge, die mir aufgetragen wurden (da kommt ein wenig meine berufliche Mentalität durch *zwinker*)...

...aber seit einiger Zeit trage ich zwei Dinge/Aufgaben von zwei superlieben Bloggerinnen mit mir herum, auf die ich noch gar nicht reagiert habe...

...ich hoffe, sie verzeihen es mir...

...nun...lange Rede...kurzer Sinn...

...scharly hat mich getaggt...

...ich konnte damit gar nichts anfangen und so bin ich erst einmal auf virtueller Suche gegangen, was taggen bedeutet...

..also im Duden steht:


englisch to tag, eigentlich = mit einem Anhänger, Schild o. Ä. versehen

...und super interessant finde ich es, dass es "taggen" sogar in sämtlichen Verbformen gibt, schaut mal hier...

...ja und in der Bloggerwelt bedeutet "taggen", dass du von jemanden aus der Bloggercommunity angeschrieben wirst und unter der Beachtung von Regeln bestimmte Dinge/Fragen ausführen sollst...

...so ist es hier auch,beim taggen sind folgende Regeln einzuhalten:

1. Jede getaggte Person muss 11 Sachen über sich selber schreiben.
2. Man muss die 11 Fragen vom Tagger beantworten - die man gestellt bekommen hat
3. Dann suche dir 11 Blogger aus, die unter 200 Follower haben
5. Erzähl es den glücklichen Bloggern
6. Zurück-taggen ist nicht erlaubt


PUH! liebe scharly, sei mir nicht böse, aber ich glaube, die "Tagger" - Regeln sind für mich zuviel. Ich glaube, mittlerweile kennst du mich schon so gut, dass du zu deinen Fragen bereits selber die Antworten kennst *zwinker*. 
Ich nehme mir hier mal ein TIME OUT ;-)

Ja - und dann hat mir die liebe Sabine von Mi & Pi einen 

  
überreicht bekommen. Ich freue mich sehr darüber, dass Sabine meinen Blog so schön findet, dass er ihr diesen Award wert ist. Aber auch hier werde ich mal gegen die Regeln verstoßen. Ich nehme den Award an, habe mich aber entschieden, den Award nicht mehr weiterzugeben. 


Gleichzeitig möchte ich zukünftig keine Tags, Awards und Stöckchen mehr annehmen und es auch in meinem Blog sichtbar machen.

 
 So...ihr beiden Lieben...scharly und Sabine...ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht vergrätzt und ihr mögt mich weiterhin *ganzliebschauen*...

...und damit habe ich meine Formalitäten fürs Erste erledigt...

Ich wünsche euch einen wunderschönen Tag
und freue mich schon auf die vielen Beiträge beim MeMadeMittwoch, bei dem ich es zurzeit einfach nicht schaffe teilzunehmen.


1 Kommentar

  1. Was sind wir doch für liebe Menschen, die an Dich denken ;o)))
    >>> Natürlich verstehe ich Dich!!!
    *knutscha
    scharly

    AntwortenLöschen