Dienstag, 10. Juli 2012

...beste Freunde...

...gehen niemals auseinander...

...und nach diesem Motto habe ich
 mit unserer Mimi Mausmeier Freundschaftbänder
nach dieser Anleitung genäht...




...aber erst einmal zur Geschichte...

...unsere Mimi Mausmeier hat Anfang des Jahres die Klasse gewechselt, weil sie in der alten Klasse einige sehr unschöne Dinge erleben musste, die sie sehr belastet haben...
...glücklicherweise haben die Lehrer diese Situation erkannt und sie schnell dort herausgeholt, in dem sie in die Parallelklasse wechseln durfte...
...in dieser Klasse ist sie liebevoll in die Mitte aufgenommen
 und regelrecht von allen "beschützt" worden...
...nach ca. 1 1/2 Monaten durften wir auch zu Hause so langsam wieder erleben, dass es eine fröhliche Mimi Mausmeier geben kann... 
...ja - und nun kam der leichte Schock letzte Woche:
ihre alte und neue Klasse müssen nach den Sommerferien neu zusammengelegt werden, da beide Klassen zu ungleich von der Schüleranzahl sind...

...am Anfang musste ich einige Tränchen bei unserer Mimi Mausmeier trocknen, weil die alte Angst in hier hoch kroch, dass alles so wird wie früher, aber alle ihre neuen Klassenfreunde haben sich rührend um sie gekümmert und sie geht nun mit gestärkten Selbstbewusstsein und neuen guten Freunden in die neu gemischte Klasse nach den Sommerferien...  
..da es ihr aber wichtig war, allen Kindern aus ihrer jetzigen Klasse zu zeigen, wie glücklich sie bei ihnen ist, haben wir am Wochenende Freundschaftbändern für alle Kinder genäht, die alle Kinder nun als Zeichen tragen, dass sie auch nach der Neuaufteilung/mischung zusammengehören...

...für die Jungs gabe es blau gehäkelte Verschlüsse, für die Mädels rosa
 und die Lehrerin hat einen weißen Verschluß bekommen...

...heute hat sie die Freundschaftbänder in der Schule verteilt und
ALLE Kinder und die Lehrerin haben sich riesig zu dieser Idee gefreut...


...gute Freunde sind eben wichtig...
...und ab und an sollte man ihnen auch zeigen, wie sehr man sie mag :-)))...




13 Kommentare

  1. Och das ist aber süß von deiner Maus! Ich wünsch euch alles Gute fürs nächste Schuljahr!

    glg Sandra

    AntwortenLöschen
  2. total liebe idee mit den bändern!!! ich hoffe für die süße, dass alles so bleibt nach der zusammenlegung ♥
    glg andrea

    AntwortenLöschen
  3. was für eine tolle aktion!
    ganz liebe grüsse von brigitte

    AntwortenLöschen
  4. wirklich eine tolle idee!

    liebe grüße
    anke

    AntwortenLöschen
  5. ... ganz tolle Idee!!! ... ein Band fürs Leben :o)))
    freu mich schon
    ganz liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  6. Oh Sandra ,dass ist ja eine tolle Idee! Und so schöne Bänder,die finden die Jungs bestimmt auch ganz cool!
    LG
    Kerstin ( nur noch 5 Tage :o)))))

    AntwortenLöschen
  7. Ich hatte beim Lesen jetzt nen richtigen Klos im Hals.....Kinder können so furchtbar zu einander sein. Und alle Eltern möchten Ihren Kindern so unschöne Erlebnisse ersparen. Umso besser, dass Deine Mimi nun gute Freunde hat, auf die sie sich verlassen kann!!
    Ich drück ihr die Daumen, dass auch nach den Ferien alles gut sein wird!!
    LG
    Simone

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe gerade Gänsehaut bekommen. Einmnal über Eure zauberhafte Idee, aber auch über die Art und Weise wie Kinder mobben können.
    In meinen Augen wird das immer mehr. Ich bin traurig darüber.
    Umso mehr wünsche ich Deiner kleinen Maus, dass sie ihr Selbstbewusstsein verinnerlicht und im neuen Schuljahr stark und sicher weiter gehen kann.
    Liebe Grüße Kirsten

    AntwortenLöschen
  9. Ach menno, aber toll wie Deine Tochter von Dir und von den Freunden unterstützt wird.
    Ganz liebe Grüße und danke für Deinen aufmunternden Kommentar
    Annette

    AntwortenLöschen
  10. Oh,…bei mir kribbelt es grad…ach, das ist schön….so eine tolle Aktion!
    …enne…wie blöd, dass die Klasse nun zusammengelegt wird…ach, wird schon gut gehen….ich drück die Daumen….hatte ich doch auch solchen Doofkram bei meinem Ältesten in A'dam damals….unglaublich…Kinder gibts….*tststs*
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
  11. oh weh, das glaube ich, dass so eine Nachricht erst mal ein Schock ist... aber total klasse, dass ihre neuen Freunde ihr so viel Mut gemacht haben. eine schöne Idee, dann die Bändchen für alle zu nähen!
    ich wünsche euch, dass es nach den Sommerferien trotz allem gut weitergeht!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  12. Finde ich eine schöne Idee - wenn der Kreis der Freundschaftsbänderträgerinnen auch erweitert werden kann - denn sonst trägt das ja zur Ausgrenzung bei...

    Ich drücke die Daumen, dass Minimaus weiter fröhlich ist und alles ein gutes Ende hat.

    LG, Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...eine Erweiterung der FreundschaftbandträgerInnen haben wir gleich durch den Kauf von soviel Stoff gesichert, dass wir nun eigentlich die ganze Schule versorgen könnten :-)... denn gerade eine Ausgrenzung sollte mit dieser Aktion nicht ausgelöst werden, da unsere Mimi Mausmeier dies viel zu sehr am eigenen Leibe erleben musste...
      LG Sandra

      Löschen