Sonntag, 31. Juli 2011

Ein Wochenende...

...ganz nach unserem Geschmack...

...auch wenn es ein paar Grad wärmer sein könnte...

..gestern waren wir auf einem Nachtflohmarkt...
..und unsere Mimi Mausmeier ist doch gleich (unterm Ladentisch) fündig geworden...


...man glaubt es kaum: ein ganzer Karton alter Sammelfiguren von Star Wars...

...alle Figuren konnte sie sich von ihrem Ersparten nicht leisten, aber sie hat super gehandelt und brauchte für eine Figur nur knapp 1/3 des ursprünglichen Preises bezahlen. Das Kind war meeegaaaa - glücklich....

Ich hätte ja eher so etwas gekauft:
...aber gefunden habe ich auch noch etwas:
Neben ein paar Büchern, die ich jetzt im Urlaub lesen werde, habe ich einen alten Nähkasten gefunden, den ich zum Geburtstag unseres Töchterleins im September aufarbeiten möchte. Sie wünscht sich eine Kindernähmaschine und wir haben hier auch schon eine ausgeguckt. Dafür wird natürlich auch noch Zubehör benötigt und der Nähkasten ist genau richtig zur Aufbewahrung.

Am Montag gehen die Kids für eine Woche auf den Reiterhof, dann kann ich die Zeit nutzen und den Nähkasten aufhübschen, damit es eine Überraschung wird.



Ja - und heute habe ich ein Backrezept aus meinem alten heißgeliebten Vollkornbackbuch getestet. Die Rezeptsuche ist immer eine schwierige Angelegenheit bei uns: Ich kann keine Sahne vertragen und mag eigentlich am liebsten obstige Backrezepte, was leider mein Göttergatte nicht mag, da er Obst nur im stark verarbeiteten Zustand (als Saft, Likör oder Obstler!!!!) zu sich nimmt. 
Also falls ihr spontan ein passendes Rezept für mich habt - bitte sofort herschicken!!!!

Heute fiel meine Rezeptwahl hier drauf:


...also Getreidemühle angeschmissen...

...und los gings..








...dann 35 Minuten bei 200° backen, 15 Minuten abkühlen...
...und genießen...




...war echt lecker... 

...und damit die Kiddies und ich doch noch etwas Obst genießen konnten, gab es noch ein paar frische Erdbeeren dazu...


Einen schönen Sonntagabend wünscht euch Sandra 
 

Mittwoch, 27. Juli 2011

SEIT HEUTE MITTAG HEIßT ES: URLAUB!




...endlich mal wieder die Zeit Zeit lassen...

...keine Verpflichtungen oder fast keine;-)...

...die Sonne genießen (denn die kommt jetzt, sagt mein Göttergatte)...

...lachen, spielen, faulenzen, lesen, Ausflüge machen...

...neue Dinge ausprobieren...

...einfach Familie sein...

...abends mit einem guten Glas Wein den Sonnenuntergang genießen...

...nur kuscheln...

HACH - ich freu mich schon auf die nächsten 3 Wochen!!! 

Passend dazu hat mich Silke von TAUSENDSCHÖN gestern auf die Idee gebracht, eines meiner Lieblings-TShirts zu retten, bevor es im Altkleidercontainer landet. Mit Frl. Rosenrot kann es nun ganz entspannt in die Urlaubszeit gehen.

...und bevor ich es vergesse:

Vielen lieben Dank für Eure Kommentare zu meiner Fotobella. Das hat mich richtig eine wenig stolz gemacht, so viel Lob zu bekommen *rotwerd`*.


Freitag, 22. Juli 2011

Alles etwas ruhiger...

...ist es auf meinem Blog - Ja - es ist eben Sommerpause. Ich muss zwar noch bis Mitte nächste Woche arbeiten bis ich meinen Urlaub antreten darf, aber trotzdem genieße ich mit den Kiddies die so ungewohnte freie Zeit am Nachmittag. Leider spielt das Wetter nicht so mit und es ist für die Sommerzeit ganz schön kalt, aber dafür haben wir einfach mal ein wenig mehr gechillt....

Leider mussten wir uns diese Woche wieder von einem ganz besonderen Menschen verabschieden. Wir werden seine besondere Art, sein Engagement für Andere und seine Ehrlichkeit in guter Erinnerung behalten. Wir sind sehr traurig, dass ihn kein längeres Leben vergönnt war.

In Memoriam

...





...


Ich komme auch in kleinen Schritten mit meinem Nähprojekt voran. Es ist nicht ganz einfach und vor allem meine Nähmaschine hat hart zu kämpfen mit meiner Stoffauswahl. Ja - ich liebe Herausforderungen und ich hoffe, dass mich meine gute alte Näma noch lange nicht im Stich lässt!








...und dann fällt mir noch ein, dass ich ja mein Fotorätsel vom letzten Post auflösen muss.

Das hat sich noch auf dem Foto versteckt:



Ein schönes Wochenende wünscht Euch Sandra

Sonntag, 17. Juli 2011

Fotosuchbild + Sonntagsausflug

Heute habe ich in einer Buchenhecke folgenden Bewohner entdeckt:

 
Ja - und bei der Bearbeitung des Fotos ist mir aufgefallen, dass sich noch ein weiterer Bewohner in der Hecke versteckt hat. Schon entdeckt?


Außerdem haben wir "gezwungenermaßen" (da unser Großer seine Fleecejacke mit der Tatze auf der Ferienfreizeit vergessen hatte) einen Sonntagsausflug in eine Gegend gemacht, wohin wir uns sonst ganz selten verirren.

- und es war wunderschön. Ich glaube, unsere Ausflüge dorthin werden von nun an häufiger stattfinden.







Die Thülsfelder Talsperre

Es gab einen Naturlehrpfad mit Wanderrundgang (ca. 10 km), ganz viele Badestellen, die frei zugänglich sind, Picknickstellen und einen ganz tollen Abenteuerspielplatz. Nähere Informationen findet ihr auch hier.

 

Dienstag, 12. Juli 2011

12 von 12 im Juli

... und so sah es heute bei mir aus:


Ruhig war es und ganz einsam fühlte ich mich, da die Kids ausgeflogen sind.

 Arbeit gab es trotzdem.

Na mal schauen, ob ich noch jemanden überreden kann, die Johannisbeeren von ihren Ästen zu befreien....


Zumindest konnte ich in aller Ruhe Tee bei meinen Eltern auf der Terrasse genießen.


 ...die noch nachträglich zu ihrem 45. Hochzeitstag einen  wunderschönen Blumenstrauß von einer lieben Freundin geschenkt bekommen haben...




...aber auch im eigenen Garten kann ich unsere Westerland-Rosen genießen...
...der Duft ist einfach wunderschön zitronig... 


...den Bienchen (oder auch Hummeln) habe ich bei ihrer Fleißarbeit zugesehen...


...und auch wir können bald fleißig sammeln...






...unser Bruno "Brunetti" hat seine täglichen Yoga-Übungen gemacht...


...und gegen Abend war ich kurz vor der Verzweiflung beim Lesen eines Ebooks.. 
Hoffentlich wird das was!?!

Weitere Beiträge findet ihr bei Frau Kännchen.

Sonntag, 10. Juli 2011

RECYCLE BAG

... ich bin kein großer Tischdecken - Fan und suche schon lange nach einer Lösung wie ich meine "Aussteuer" und die geerbten Tischdecken / Gardinen usw. sinnvoll nutze, wenn sie von der Qualität / Farben / Muster einfach zu schade sind, einfach in den Kleidercontainer zu verschwinden.

In einem Post vor einiger Zeit habe ich Euch schon gezeigt, wie ich eine Gardine vernäht habe (siehe hier). Ja - der tolle blaue Fransenstoff hing mal in unsere Küche *grins*. Aber nach neuem Dekorationswahn musste die Gardine weichen, ich konnte es trotzdem nicht übers Herz bringen, den Stoff einfach zu entsorgen.

Vor 2 Wochen war ich nun mit meiner Mum in den Hallen einer Firma für Haushaltsauflösungen in unserem Örtchen stöbern und habe dort wahre Schätze fast geschenkt bekommen. U. a. habe ich von dort alte Tischdecken mitgenommen, die mich gleich aufgrund der Farben und Muster auf eine Idee gebracht haben.



Ich habe passenden rosa Cordstoff besorgt und daraus dann das gezaubert:




Das Ergebnis hat mich so begeistert, dass ich schon die nächsten Ideen im Kopf habe. So - ich geh jetzt in meinen alten Truhen wühlen...

Samstag, 9. Juli 2011

...ZEUGNISBELOHNUNG (?) ...

Ich weiß, dass es dafür sicherlich unterschiedliche Auffassungen gibt. "Belohnungen" zum Zeugnis kann man es bei uns eigentlich auch nicht richtig nennen. Wir freuen uns nur, wenn die Kinder das Schuljahr mit Freude beendet haben und nun erst mal eine schöne Sommerpause beginnt. Weil´s eben doch wieder ein neuer Abschnitt ist, werden bei uns dafür kleine Wünsche erfüllt.

Diesmal musste es etwas für  Star W... - Fans sein. Leider bin ich die Einzige in der Familie, die nichts damit anfangen kann. Also gut, da habe ich mich mal überwunden und die Lieblingsfiguren meiner Kids unter die Nähmaschine geklemmt. Nach dem Motto: "pimp up your shirt"



Hoffentlich möchte der Göttergatte jetzt nicht auch etwas "gepimpt" haben!!!!!! 

Donnerstag, 7. Juli 2011

Nicht viel Zeit

habe ich heute, aber das musste ich unbedingt loswerden:

Gestern gab´s bei uns Zeugnisse und "Mutti" ist sooooo stolz auf ihre Brut.

Der Große ist Viertbester in der Klasse und unsere Mimi Mausmeier hat ein wunderschönes Zeugnis aus der 2. Klasse mit nach Hause gebracht.



Dafür gab es was Selbstgemachtes für beide, worüber sie sich riesig gefreut haben. Da ich noch kein Foto von dem "Zeugnisgeschenk" habe, gibt es hier erst einmal einen Teaser und die Auflösung folgt später.